What the Bleep Do We (K)now!?

Komödie/Drama, USA 2004
Was ist Realität?

Was ist Realität?

Der Film "What The Bleep Do We (K)now!?" war in den USA einer der Überraschungserfolge des vergangenen Jahres. Die wilde Mischung aus Dokumentation, Animation und Spielfilm behandelt auf obskure Weise Themen wie Quantenphysik, Neurobiologie, Spiritualität und Psychiatrie.

Der Plot: Eine mit ihrer Vergangenheit hadernde Fotografin verwandelt sich - durch die parallel zur Handlung eingewobenen Botschaften von Wissenschaftern und einigen eher sonderbaren Gestalten über Gott, Quantenphysik und die Welt - vom tablettensüchtigen Frustbeutel zu einem freudestrahlenden Glücksengerl.

Die Auswahl der Experten ist haarsträubend. Eine der Personen, die prominent zu Wort kommt, ist etwa JZ Knight. Ihre Kompetenz: Die Amerikanerin behauptet, "Ramtha", einen 35.000 Jahre alten Kriegergeist aus Atlantis, zu channeln. Doch das erfährt man nicht im Film, sondern nur durch Eigenrecherche. Dass es sich um diese umstrittene Person handelt, wird überhaupt erst im Abspann verraten - während der Interviews verzichtet man lieber auf ein Insert mit Namen und Berufsfeld.

Der Auftritt von "Ramtha" kommt nicht von ungefähr: Nicht nur die Filmemacher, sondern auch Teile der Experten stehen der "School Of Enlightment" von Knight nahe. Kritiker des Filmes warfen daher dem Team auch vor, weniger einen Einblick in die Welt der Quantenphysik zu liefern als einen Propagandastreifen für eine obskure Organisation gedreht zu haben.

In dem Gemisch von typisch amerikanischem New-Age-Geplapper und umstrittenen Studien gehen die wissenschaftlichen Hard-Facts, die in dem Film tatsächlich vorkommen, völlig unter bzw. werden auch diese in ein Eck gedrängt, in dem sich die betroffenen Wissenschafter sicherlich nicht wohl fühlen. Dabei wäre die Welt der Quantenphysik - wie man etwa in den Büchern von Anton Zeilinger nachlesen kann - bizarr und spannend genug, um sie auch ohne 35.000 Jahre alte Wesen aus Atlantis einem Publikum interessant zu vermitteln.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...

Kinotipps
Der letzte Bulle

Der letzte Bulle [KINOTIPP]

Cop Henning Baum wacht nach 25 Jahren aus dem Koma auf – und es hat sich so einiges geändert!

Kinotipps
My Zoe

My Zoe [KINOTIPP]

Julie Delpy macht nach der Scheidung von Richard Armitage eine schwere Zeit durch und kämpft um das Sorgerecht ihrer Tochter.