Werk ohne Autor

Drama, Deutschland 2018

Werk ohne Autor

Der aus der DDR geflohene Künstler Kurt (Tom Schilling) hat im Westen erst Ideen und Erfolg, als er mit Elizabeth (Paula Beer) zusammenkommt. Doch mit ihrem Vater (Sebastian Koch) holt ihn die Vergangenheit ein. Comeback des Oscar-Regisseurs Florian Henckel von Donnersmarck (Das Leben der Anderen).

Kurt Barnert ist aus der DDR geflohen. Er wird auch im Westen von den Geistern der Vergangenheit verfolgt: Er hat traumatische Erfahrungen gemacht, erst unter den Nazis, dann im Sozialismus. Als Maler versucht er seine belastende Familiengeschichte zu verarbeiten. In Ellie findet er seine große Liebe. Nach und nach tastet er sich heran an die Bilder, die das Unzeigbare zeigen: den Krieg und die Verfolgung, die er nicht mehr aus dem Kopf bekommt.

Kinotipps
Land des Honigs

Land des Honigs [KINOTIPP]

In dieser Doku versucht eine Bienenjägerin das Gleichgewicht der Bienen wiederherzustellen

Kinotipps
Bolshoi-Theater Moskau: Giselle

Bolshoi-Theater Moskau: Giselle [KINOTIPP]

Am 26. Jänner 2020 gibt’s die Liveübertragung des Bolshoi Balletts Giselle

Kinotipps
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle [KINOTIPP]

Marvel-Star Robert Downey Jr. kann jetzt auch mit Tieren sprechen

Kinotipps
Chaos auf der Feuerwache

Chaos auf der Feuerwache [KINOTIPP]

Eine Gruppe gestandener Feuerwehrmänner, deren Alltag durch drei Kinder auf den Kopf gestellt wird

Kinotipps
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen [KINOTIPP]

Die Heinzelmännchen sind wieder da!

Kinotipps
Violet Evergarden und das Band der Freundschaft

Violet Evergarden und das Band der Freundschaft [KINOTIPP]

Anime-Star Violet Evergarden erobert nun erstmals auch die Kinoleinwand