Wer ist Hanna?

Action/Krimi, USA/GB/D 2011
Mysteriöser Teenager

Mysteriöser Teenager

Was soll man machen, wenn man alleine mit seinem Vater in der finnischen Wildnis aufwächst, ohne Kontakt zur Außenwelt? Eine Killermaschine werden. Zumindest ist das die Karriere der 16-jährigen Hanna (Saoirse Ronan), die vom väterlichen Ex-CIA-Agenten Erik (Eric Bana) zur Kampfmaschine ausgebildet wurde.

Im Jungmädchenalter angekommen, aktiviert das ätherische Wesen das Funkgerät in der nordischen Blockhütte und hetzt damit den US-Geheimdienst, allen voran dessen bösartige Agentin Marissa Wiegler (Cate Blanchett), sowie einen schwulen deutschen Killer mit zwei Skinheads im Schlepptau auf sich. Was wie eine skurrile Gangsterkomödie klingt, ist jedoch ernst gemeint, und so beginnt eine Verfolgungsjagd von Finnland nach Marokko bis zum Showdown in Berlin.

Während Tochter Hanna in ein Hochsicherheitsgefängnis gebracht wird, ist Waldkauz Erik geflohen. Die 16-Jährige tut es ihm gleich und bricht aus dem Sicherheitstrakt aus. Ihre Mission: Sie soll Wiegler töten, was die vice versa mit ihrer Widersacherin ebenfalls vorhat. In diesem Stadium verschränkt sich die Spionagegeschichte allerdings mit einer Coming-of-Age-Fabel, in welcher der aus der ruralen Blockhütte in die Welt geworfene blonde Todesengel die Wunder der Zivilisation kennenlernt.

Alles in allem inszeniert Regisseur Joe Wright ein krudes Werk, das verschiedene Genre ebenso mischt wie die Stile. Mal sind Verfolgungsjagden im atemlosen Rhythmus eines Videoclips geschnitten, dann wiederum wechseln die kalten Farben mit weichzeichnerischem Kleinmädchenglück. Zugleich gelingen dem Werk immer wieder großartige Momente, wenn etwa Attentäterin Wiegler auf ein fahrendes Auto schießt, dieses aber im Off verunglückt und der Zuschauer mithin den Unfall lediglich akustisch vernimmt.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...