Weltrevolution

A 2008
Stefan Weber - legendärer Chef der Drahdiwaberl

Stefan Weber - legendärer Chef der Drahdiwaberl

Seit 1969 träumen Stefan Weber und die Mitglieder der von ihm gegründeten Rockband Drahdiwaberl von der Weltrevolution - mit politischem und künstlerischen Aktionismus. Vielleicht nicht immer geschmackssicher, aber auf jeden Fall legendär, was auch die amüsante Anarcho-Doku "Weltrevolution" von Klaus Hundsbichler unter Beweis stellt. Weber dazu trocken: "Na, vielleicht wird's ja ein Kultfilm."

Das Zeug zum Kultfilm hat die Helden-Doku allemal, und für Weber, ein echtes Wiener Original, ist das gezeichnete Bild seiner Band durchaus authentisch: "Nur das mit dem Hendl ist erfunden." Die Hendl-Sequenzen wurden später gefilmt und strukturieren den Film in einen fiktiven Tagesablauf, den der Frontman zu Hause mit seiner Henne verbringt. "Das Wichtigste war, nicht 90 Minuten Irrsinn zu haben, sondern auch immer wieder runterzukommen und einen neuen Anlauf zu nehmen", erläuterte Regisseur Hundsbichler. Daher kam drei Monate vor dem Endschnitt auch noch die Entscheidung, Archivmaterial aus Österreichs Zeitgeschichte hinzufügen - eine gute Entscheidung, wie sich herausgestellt hat.

Durch die berühmten Sager von Österreich als "Insel der Seligen" über die "sauren Sümpfe, die trocken gelegt werden müssen" bis hin zu Kurt Krenns Aussage, dass die Kirche "mit Wahrheit etwas anderes" meine, wird man zwischen Konzertmitschnitten, Körpersaft-Orgien auf der Bühne und krachenden Auftritten als Zuschauer immer wieder auf die Normalität zurückgeworfen - doch dieses Normale wirkt plötzlich noch viel mehr wie ein Fremdkörper. "Dazu wurden wir in Rotterdam oft beglückwünscht", erzählte Hundsbichler über die Uraufführung des Filmes beim renommierten Festival, wo auch immer wieder die Frage aufgetaucht sei, ob die Politiker wirklich alles echt sind.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“