Weil ich ein Mädchen bin...

Gerade rechtzeitig zur Europride kommt eine amerikanische Komödie in die Kinos, die das Thema Homosexualität von einer humorvollen und gleichzeitig sehr aufgeschlossenen Seite aus behandelt. "Weil ich ein Mädchen bin" ("But I'm a Cheerleader...") von James Babbitt nimmt auf schwungvolle Art und Weise spießige Ansichten aufs Korn und zerlegt subtil die gängig kursierenden Vorurteile. ****

Der Inhalt ist im Prinzip sehr simpel aufgebaut. Megan (Natasha Lyonne) ist Chearleader und hat einen Freund. Aber in ihrem Spind hängen "leider" nur Fotos von Mädchen! Daher nimmt ihre Umgebung an, dass sie lesbisch ist, und Megan kommt in ein Rehabilitationszentrum, in dem aus ihr wieder ein Hetero gemacht werden soll! Die Komödie hat ihre Höhen und Tiefen, dürfte aber gerade zu dieser Zeit, in der jegliche Intoleranz noch stärker bekämpft wird, in den Kinos Anklang finden.

Kinotipps
Fantasy Island

Fantasy Island [KINOTIPP]

Unter Jeff Wadlows Regie entstand die Horror-Version der beliebten 70er-Fernsehserie Fantasy Island

Kinotipps
Saga of Tanya The Evil - The Movie

Saga of Tanya The Evil – The Movie [KINOTIPP]

Der Anime mischt schwarzen Humor mit rasanter Militär-Action und ist zugleich grimmiger Kommentar auf die Verschränkung von ...

Kinotipps
Einsam Zweisam

Einsam Zweisam [KINOTIPP]

Dem französischen Regisseur Cédric Klapisch ist es mal wieder gelungen den Puls einer Generation gekonnt einzufangen

Kinotipps
Just Mercy

Just Mercy [KINOTIPP]

Destin Daniel Cretton erzählt die wahre Geschichte eines Anwalts und Bürgerrechtlers, der sich für die zu Unrecht Verurteilten ...

Kinotipps
Der Unsichtbare

Der Unsichtbare [KINOTIPP]

Inspiriert von Universals Horrorklassiker spielt Emmy-Preisträgerin Elisabeth Moss die Hauptrolle in einer atemberaubend ...

Kinotipps
The Gentlemen

The Gentlemen [KINOTIPP]

Stylisch, pointenreich und absolut lässig: Regisseur und Drehbuchautor Guy Ritchie zündet in dem actiongeladenen Gangsterstück ...