Weekend of a Champion

Dokumentation, GB 1972
Jackie Stewart wurde mit 16mm-Kamera gefilmt

Jackie Stewart wurde mit 16mm-Kamera gefilmt

"Weekend of a Champion" begleitet die Rennfahrerlegende Jackie Stewart an einem Rennwochenende - im Jahr 1971 in Monte Carlo und ist hautnah dabei. Einst bei der Berlinale als beste Doku ausgezeichnet, wurde die restaurierte Fassung von Produzent und Co-Protagonist Roman Polanski um ein aktuelles Interview mit Stewart in Monaco erweitert.

Mit einer 16mm-Kamera folgte Regisseur Frank Simon dem Rennfahrer Stewart einst auf Schritt und Tritt, im Hotelzimmer filmte er den dreifachen Formel-1-Weltmeister sogar in der Unterhose, wie er Polanski auf dem Frühstückstisch die richtige Einfahrt in eine Kurve erklärte. Das Wetter spielte damals verrückt, doch auch der Regen in der Vorbereitung und schließlich das Nieseln am Ende des Rennens verhinderten den souveränen Sieg des leidenschaftlichen Piloten nicht.

"Weekend of a Champion" ist nicht nur ein großartiges Zeitdokument, sondern vermittelt einen tiefen Einblick in einen Sport, in dem es damals regelmäßig Todesopfer zu beklagen gab und für dessen verbesserte Sicherheit sich nicht zuletzt Sir Jackie als Fahrer und später Funktionär einsetzte.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]