Wedding Doll

Drama, IL 2015

Die geistig leicht behinderte Hagit möchte selbstständig leben

‚Wedding Doll‘ handelt von der jungen Hagit (Moran Rosenblatt), die eine leichte geistige Behinderung hat. Wenn sie gerade nicht ihrem Job in einer Toilettenfabrik nachgeht, lebt sie mit ihrer Mutter Sarah (Assi Levy) zusammen, die ihr früheres Dasein aufgegeben hat, um ganz für ihre Tochter da zu sein. Hagit strebt mittlerweile jedoch nach Unabhängigkeit, was ihre Mutter zwiespältig aufnimmt.

Einerseits hegt Sarah weiterhin den Wunsch, ihre Tochter um jeden Preis zu beschützen, auf der anderen Seite steht jedoch die Aussicht, endlich wieder ein eigenes Leben führen zu können. Als sich eine Beziehung zwischen Hagit und dem Sohn des Fabrikbesitzers anbahnt, hält die junge Frau dies vor ihrer Mutter geheim. Doch die Ankündigung, dass die Fabrik geschlossen werden soll, stellt schließlich die Leben beider Frauen auf den Kopf und gefährdet Hagits aufkeimende Romanze.

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses

Kinotipps
Ein neuer Superheld - und das in Unterhosen

Kino-Tipp: Captain Underpants

Ein neuer Superheld in Feinripp

Kinotipps
Mitch will den Tod seiner Verlobten rächen

Kino-Empfehlung: American Assassin

Von ‚Homeland‘-Regisseur Michael Cuesta – nichts für schwache Nerven

Kinotipps
Alfie, Elster Louis und Igel Luca auf dem Weg

Kino-Tipp: Louis und Luca - Das große Käserennen

Familienspaß aus Norwegen

Kinotipps
Mama Maleika hat immer viel zu tun

Naturdoku-Tipp: Maleika

Das Leben einer Gepardenmutter