Water

Drama/Romanze, CDN/IND 2005
Löste vor allem in Indien heftige Kontroversen aus

Löste vor allem in Indien heftige Kontroversen aus

Die kanadisch-indische Koproduktion "Water" löste bei der Oscar-Verleihung, wobei der Film in der Kategorie Bester Fremdsprachiger Film nominiert wurde, heftige Kontroversen aus, die über den Kinokontext hinaus gingen.

Regisseurin Deepa Mehta ("Fire", "Earth"), eine der raren Frauen bei den Oscars abseits der Darstellerinnen-Kategorien, hat schon früher für Aufruhr gesorgt, indem sie Themen wie lesbische Liebe behandelte. Vor allem streng religiöse Hindus lehnten ihre Filme als unmoralisch ab. Auch beim Dreh für "Water" gab es Behinderungen. Die im Indien der 30er Jahre angesiedelte Geschichte erzählt von hinduistischen Witwen, die nach dem Tod ihrer Männer den Rest ihres Lebens zur Buße in eigens dafür vorgesehenen Heimen verbringen sollen.

Kinotipps
Birds of Passage

Birds of Passage

In epischen Bildern werden die Mythen der Wayuu mit den harten Realitäten des Drogenhandels verwoben: Neues, beeindruckendes ...

Kinotipps
Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour

Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour

Musikdoku blickt hinter die Kulissen einer Konzert-Tour der Toten Hosen

Kinotipps
Generation Wealth

Generation Wealth

Macht Reichtum glücklich? Regisseurin Lauren Greenfield porträtiert in ihrer Dokumentation Menschen, die vermeintlich alles haben!

Kinotipps
Frau Mutter Tier

Frau Mutter Tier

Gezeigt werden drei Mütter, die ihren täglichen Alltagswahnsinn meistern

Kinotipps
Die Kinder der Toten

Die Kinder der Toten

Wie geht eine Gesellschaft damit um, tausende Menschen getötet zu haben? Nach dem gleichnamigen Roman von Nobelpreisträgerin ...

Kinotipps
Willkommen in Marwen

Willkommen in Marwen

Oscar-Preisträger Robert Zemeckis bringt die wahre Geschichte eines Mannes in die Kinos, der sich mit der Kraft der Fantasie ...