Was will ich mehr

Drama, I/CH 2010

In TV und Kino finden: Alba Rohrwacher, Pierfrancesco Favino, iuseppe Battiston, Silvio Soldini

Durch Domenico erwacht in Anna neue Leidenschaft

Durch Domenico erwacht in Anna neue Leidenschaft

"Was will ich mehr" fragen sich die Hauptfiguren in Silvio Soldinis gleichnamigen Film. Das subtile Drama des italienischen Regisseurs erzählt vom widersprüchlichen Wunsch nach emotionaler Sicherheit bei gleichzeitiger Vogelfreiheit.

Annas Leben verläuft eigentlich in geregelten Bahnen: Sie hat einen Job und lebt mit ihrem Freund zusammen. Doch ausgerechnet als Anna sich entschließt, mit ihrem Freund eine Familie zu gründen, verliebt sie sich in den verheirateten Süditaliener Domenico. Durch die Begegnung mit Domenico weiß Anna nicht mehr, was oder wen sie wirklich zum Glücklichsein braucht.

Silvio Soldini, der mit seinem preisgekrönten Film "Brot und Tulpen" international bekannt wurde, erzählt die turbulenten Beziehungswirren ohne moralischen Zeigefinger. "Ich denke, 'was will ich mehr', ist eine Frage, die sich Menschen oft im Leben stellen müssen. Aber es benötigt sehr viel Kraft sich das zu fragen. Es ist nicht immer einfach, wenn man sein Leben hinterfragt, wenn man sich fragt, ob das, was man hat, schon alles war", so der Regisseur in einem Interview mit der APA.

Das geregelte Leben von Domenico und Anna gerät aus den Fugen und sie beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Treffen sind nur möglich, wenn Domenico sein Schwimmtraining hat, also nur einmal in der Woche. Spärlich für die beiden Frischverliebten. In einem unerwarteten Moment bringt die Amour Fou ihre Sicherheit in Gefahr. Domenico will seine Familie jedoch nicht verlassen.

Kinotipps
Tabaluga & Leo - Der Weihnachtsfilm

Tabaluga & Leo – Der Weihnachtsfilm [KINOTIPP]

TV-Drache Tabaluga kommt mit einer Weihnachtsepisode von 2003 zurück auf die Leinwand

Kinotipps
Platzspitzbaby

Platzspitzbaby [KINOTIPP]

Bewegende Geschichte aus dem Züricher Drogenmilieu – aus der Sicht einer 11-Jährigen!

Kinotipps
Eiffel in Love

Eiffel in Love [KINOTIPP]

Eine Geschichte über gesellschaftliche Etikette, verbotene Gefühle und eine unerfüllte Sehnsucht

Kinotipps
Juzni vetar 2 - Ubrzanje

Juzni vetar 2 – Ubrzanje [KINOTIPP]

Die Saga von Petar Maraš geht weiter!

Kinotipps
Encanto

Encanto [KINOTIPP]

Obwohl sie keine magischen Kräfte hat, muss ein junges Mädchen ihren Heimatort retten

Kinotipps
Resident Evil: Welcome to Racoon City

Resident Evil: Welcome to Racoon City [KINOTIPP]

Johannes Roberts führt die Zuseher zurück ins Jahr 1998, zu den Ursprüngen der Resident-Evil-Saga