Was will ich mehr

Drama, I/CH 2010
Durch Domenico erwacht in Anna neue Leidenschaft

Durch Domenico erwacht in Anna neue Leidenschaft

"Was will ich mehr" fragen sich die Hauptfiguren in Silvio Soldinis gleichnamigen Film. Das subtile Drama des italienischen Regisseurs erzählt vom widersprüchlichen Wunsch nach emotionaler Sicherheit bei gleichzeitiger Vogelfreiheit.

Annas Leben verläuft eigentlich in geregelten Bahnen: Sie hat einen Job und lebt mit ihrem Freund zusammen. Doch ausgerechnet als Anna sich entschließt, mit ihrem Freund eine Familie zu gründen, verliebt sie sich in den verheirateten Süditaliener Domenico. Durch die Begegnung mit Domenico weiß Anna nicht mehr, was oder wen sie wirklich zum Glücklichsein braucht.

Silvio Soldini, der mit seinem preisgekrönten Film "Brot und Tulpen" international bekannt wurde, erzählt die turbulenten Beziehungswirren ohne moralischen Zeigefinger. "Ich denke, 'was will ich mehr', ist eine Frage, die sich Menschen oft im Leben stellen müssen. Aber es benötigt sehr viel Kraft sich das zu fragen. Es ist nicht immer einfach, wenn man sein Leben hinterfragt, wenn man sich fragt, ob das, was man hat, schon alles war", so der Regisseur in einem Interview mit der APA.

Das geregelte Leben von Domenico und Anna gerät aus den Fugen und sie beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Treffen sind nur möglich, wenn Domenico sein Schwimmtraining hat, also nur einmal in der Woche. Spärlich für die beiden Frischverliebten. In einem unerwarteten Moment bringt die Amour Fou ihre Sicherheit in Gefahr. Domenico will seine Familie jedoch nicht verlassen.

Kinotipps
Wildhexe

Wildhexe

Kinotipps
Career Day mit Hindernissen

Career Day mit Hindernissen

Kinotipps
Intrigo - Tod eines Autors

Intrigo - Tod eines Autors

Kinotipps
The Guilty

The Guilty

Kinotipps
Wuff

Wuff

Kinotipps
Hunter Killer

Hunter Killer