Was uns nicht umbringt

Tragikomödie, Deutschland 2018

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, seine Ex will zugleich seine beste Freundin sein und selbst sein Hund erscheint ihm schwermütig. Und dann verguckt er sich auch noch in eine neue Patientin.

Für die Liebe hat Max (August Zirner), ein Psychotherapeut, eigentlich gar keine Zeit. Er muss sich um zwei heranwachsende Töchter kümmern und hängt an seiner Ex-Frau. Doch dann schlittert Max – mit professioneller Selbsthilfe – in die Midlife-Crisis. Und plötzlich ist sie da: Sophie (Johanna ter Steege), spielsüchtig und beziehungsgestört. Max ist heftig verknallt, doch je mehr er Sophie verfällt, desto mehr wächst seine Verzweiflung. Bald gerät Maxens Leben völlig aus den Fugen.

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!