Wara no tate - Die Gejagten

Thriller, J 2013
Kazuki Mekari muss Kunihide schnappen

Kazuki Mekari muss Kunihide schnappen

Takashi Miikes explosiver Thriller "Wara no tate - Die Gejagten" erzählt über einen prekären Einsatz der japanischen Sicherheitspolizei, die sich am amerikanischen Secret Service orientiert.

Ninagawa Takaoki gehört zu den reichsten Männern Japans. Nachdem seine Enkeltochter ermordet wurde, setzt der trauernde Großvater ein immenses Kopfgeld auf den Täter aus. Er kauft Anzeigen in sämtlichen großen Medien des Landes, in denen er zur Jagd nach dem Schuldigen aufruft. Nun sieht sich der vermeintliche Mörder Kiyomaru Kunihide dem Hass einer ganzen Nation ausgeliefert und hat keine andere Wahl, als sich der Polizei zu stellen, um seine eigene Haut zu retten. Fünf Polizisten, angeführt vom Secret-Police-Leutnant Kazuki Mekari, bekommen die schwierige und gefährliche Aufgabe, Kunihide lebend ins Polizei-Hauptquartier zu bringen. Sie sollen ihn vor einer Masse blutrünstiger Killer beschützen, die bereit sind, für den schnellen Reichtum zu morden.

Rund 90 Filme hat Takashi Miike bereits gedreht, darunter "Audition" und "Ichi the Killer". In "Wara no tate - Die Gejagten" bietet er neben Action und Suspense vor allem sehr lange Dialogszenen. Dabei wird schnell klar, dass sich der Filmemacher mehr für seine Figuren und ihre moralischen Konflikte als lediglich für äußere Schauwerte interessiert.

Kinotipps
Joy

Joy

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Kinotipps
Fahrenheit 11/9

Fahrenheit 11/9