Wächter der Wüste

Dokumentation, GB 2008
Das Erdmännchen in seinem Revier

Das Erdmännchen in seinem Revier

"Wächter der Wüste" setzt auf den Naturhype an und erzählt die Geschichte einer Familie der Erdmännchen. Eine Erdmännchen-Frau bekommt vier Junge, eines davon ist Kolo. Ihn verfolgt das Publikum beim Erlernen des Überlebenskampfes in der Kalahari-Wüste, und dieses Überleben ist nicht einfach.

Die Schlange hat genauso Hunger wie die Löwenfamilie und auch der Adler schaut gerne einmal vorbei, um möglicherweise eines der Erdmännchen zu schnappen. Dazu muss auch Nahrung herbeigeschafft werden und das Verzehren eines Skorpions muss auch erst einmal gelernt werden.

"Wächter der Wüste" ist ein Tier-Dokumentationsfilm, der nicht alleine auf die beeindruckenden Bilder vertraut. Zusätzlich hat man eine filmreife Geschichte drumherum aufgebaut und arbeitet mit vielen Kommentaren. Die Kommentare mögen so manch Information liefern, sie behindern aber etwas beim Genuss der beeindruckenden Bilder.

Kinotipps
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Kinotipps
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich

Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich [KINOTIPP]

Journalist Seth Rogen verguckt sich in Politikerin Charlize Theron – und die teilt diese Gefühle sogar!

Kinotipps
Drei Schritte zu dir

Drei Schritte zu dir [KINOTIPP]

Im Krankenhaus, in der Sonderstation für Mukoviszidose, wo die Insassen stets Sicherheitsabstand einhalten müssen, beginnt es ...

Kinotipps
Measure of a man - Ein fetter Sommer

Measure of a Man – Ein fetter Sommer [KINOTIPP]

Weil Pummelchen Bobby im Ferienlager drangsaliert wird, beschließt er sich einen Sommerjob zu suchen und abzuspecken

Kinotipps
Tolkien

Tolkien [KINOTIPP]

Dome Karukoski porträtiert das Leben von Herr-der-Ringe-Autor J. R. R. Tolkien

Kinotipps
Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm [KINOTIPP]

John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene