Wächter der Wüste

Dokumentation, GB 2008
Das Erdmännchen in seinem Revier

Das Erdmännchen in seinem Revier

"Wächter der Wüste" setzt auf den Naturhype an und erzählt die Geschichte einer Familie der Erdmännchen. Eine Erdmännchen-Frau bekommt vier Junge, eines davon ist Kolo. Ihn verfolgt das Publikum beim Erlernen des Überlebenskampfes in der Kalahari-Wüste, und dieses Überleben ist nicht einfach.

Die Schlange hat genauso Hunger wie die Löwenfamilie und auch der Adler schaut gerne einmal vorbei, um möglicherweise eines der Erdmännchen zu schnappen. Dazu muss auch Nahrung herbeigeschafft werden und das Verzehren eines Skorpions muss auch erst einmal gelernt werden.

"Wächter der Wüste" ist ein Tier-Dokumentationsfilm, der nicht alleine auf die beeindruckenden Bilder vertraut. Zusätzlich hat man eine filmreife Geschichte drumherum aufgebaut und arbeitet mit vielen Kommentaren. Die Kommentare mögen so manch Information liefern, sie behindern aber etwas beim Genuss der beeindruckenden Bilder.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977