Vielleicht, vielleicht auch nicht

Komödie/Drama, GB/USA/F 2008
Ryan Reynolds als Vater in Liebeswirren

Ryan Reynolds als Vater in Liebeswirren

Romantik ist garantiert, wenn Herzblatt-Spezialist Adam Brooks auf dem Regiesessel Platz nimmt. Nach "French Kiss" und "Bridget Jones" legt er nun eine neue, vergleichsweise dezent in Szene gesetzte Love Story vor, in der ein Vater seiner Tochter sein früheres Liebesleben erklären muss. Schließlich möchte die Kleine erfahren, wer ihre Mutter ist.

Die elfjährige Maya ("Little Miss Sunshine"-Darstellerin Abigail Breslin) will unbedingt mehr wissen, und so erzählt Vater Will (Ryan Reynolds) mit veränderten Namen von den drei Frauen, die als Mayas Mutter infrage kommen. Während das Mädchen erkennen lernt, dass die Liebe eine ziemlich komplizierte Angelegenheit ist, bahnt sich ein Happy End an.

Kinotipps
Land des Honigs

Land des Honigs [KINOTIPP]

In dieser Doku versucht eine Bienenjägerin das Gleichgewicht der Bienen wiederherzustellen

Kinotipps
Bolshoi-Theater Moskau: Giselle

Bolshoi-Theater Moskau: Giselle [KINOTIPP]

Am 26. Jänner 2020 gibt’s die Liveübertragung des Bolshoi Balletts Giselle

Kinotipps
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle [KINOTIPP]

Marvel-Star Robert Downey Jr. kann jetzt auch mit Tieren sprechen

Kinotipps
Chaos auf der Feuerwache

Chaos auf der Feuerwache [KINOTIPP]

Eine Gruppe gestandener Feuerwehrmänner, deren Alltag durch drei Kinder auf den Kopf gestellt wird

Kinotipps
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen [KINOTIPP]

Die Heinzelmännchen sind wieder da!

Kinotipps
Violet Evergarden und das Band der Freundschaft

Violet Evergarden und das Band der Freundschaft [KINOTIPP]

Anime-Star Violet Evergarden erobert nun erstmals auch die Kinoleinwand