Van Helsing

Action/Abenteuer, USA 2004
Van Helsing

Wenn dem Kino nichts mehr einfällt, plündern seine Macher unbekümmert in dem, was schon erfolgreich war. Die klassischen Horrorfiguren gehören dazu: Graf Dracula ist einer davon. "Van Helsing" heißt der Streifen der durchaus Chancen hat, beim jüngsten Publikum kommerziell einträglich zu werden.

Sommers hat in Filmen wie "Die Mumie" und "Die Mumie kehrt zurück" bereits bewiesen, wie erfolgreich er im Fundus des Horrorkinos zu plündern vermag. Sein Rezept ist einfach, aber wirksam: Nimm die alten, bereits bewährten Geschichten samt ihren schaurigen Helden, sorge für Action am laufenden Band, gnadenloses Tempo und nutze alle Möglichkeiten der modernen Tricktechnik für einen visuellen Leinwandtrip aus.

Die Geschichte, die das ebenfalls von Sommers verfasste Drehbuch erzählt, hat den düsteren Einzelgänger Gabriel Van Helsing zum Helden erkoren. Der hat einen gleichnamigen literarischen Vorgänger in Bram Stokers Romanklassiker "Dracula", ist dort aber nur eine Nebenfigur und schon 60 Jahre alt. Kein Problem für Sommers: "Ich erschuf sozusagen meinen Van Helsing als jüngeren Bruder von Stokers Figur. Nun arbeitet Van Helsing als Kopfjäger für eine altehrwürdige Geheimorganisation. Er ist ein Söldner, der auszieht, um das Böse zu vernichten."

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max