Ute Bock Superstar

Dokumentarfilm, Österreich 2018
Ute Bock Superstar

Ute Bock Superstar

Houchang Allahyaris Doku setzt der Wiener Menschenrechtsaktivistin Ute Bock ein berührendes Denkmal.

Ute Bock war eine Wiener Institution in Sachen Flüchtlingshilfe. Die ehemalige Erzieherin organisierte seit den 1990er-Jahren Wohnprojekte für Geflüchtete, die bald auch Kleiderausgabe, Sprachkurse und andere Angebote umfassten. Seit 2012 gab es das „Ute-Bock-Haus“, wo die Trägerin des österreichischen Verdienstzeichens wohnte und wirkte. Die Dokumentation ist eine Rückschau auf ihr Leben und ihre Arbeit anlässlich ihres Todes im Jänner 2018.

Kinotipps
Kirschblüten & Dämonen

Kirschblüten & Dämonen

Kinotipps
Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Kinotipps
Asche ist reines Weiß

Asche ist reines Weiß

Kinotipps
Avengers: Endgame

Avengers: Endgame

Kinotipps
Ein letzter Job

Ein letzter Job

Kinotipps
Vorhang auf für Cyrano

Vorhang auf für Cyrano