Unter der Sonne der Toskana

Komödie/Drama, USA/I 2003
Diane Lane war für Golden Globe nominiert

Diane Lane war für Golden Globe nominiert

Für ihre Rolle in "Untreu" wurde Diane Lane im vergangenen Jahr für den Oscar nominiert. Dieses Jahr bekam sie für ihre Darstellung der Schriftstellerin Frances eine Golden Globe-Nominierung. Der Film dazu heißt "Unter der Sonne der Toskana" und dreht sich um die Memoiren der US-Autorin Frances Mayes.

Regisseurin Audrey Wells unterlegt ihre Geschichte mit wunderbaren Bildern aus der Toskana. Sie schrieb auch das Drehbuch über die Schriftstellerin, die nach ihrer Scheidung so depressiv wird, dass sie auch das Schreiben offenbar verlernt hat.

Ihre beste Freundin macht sich bereits ernsthafte Sorgen um sie, da entschließt sich Frances zu einem kompletten Neuanfang. Sie lässt San Francisco hinter sich und kauft sich eine Villa an einem wunderschönen Hügel in der Toskana. Mit jedem neuen Tag kehren ihre Lebenskräfte zurück - und schließlich lernt sie einen hinreißenden Italiener kennen. Wird sich Frances ihre Träume wirklich erfüllen?

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max