Unter dem Regenbogen

Komödie, F 2013
Eine zauberhafte, romantische Märchenwelt

Eine zauberhafte, romantische Märchenwelt

Der französische Film "Unter dem Regenbogen - Ein Frühjahr in Paris" entführt seine Zuschauer in eine zauberhafte, romantische Welt. Im Mittelpunkt steht die verwöhnte Laura, die sich in den Komponisten Sandro verliebt. Rund um das junge Glück hat Agnes Jaoui einen wunderbaren und mitunter surrealen Reigen an Geschichten gesponnen, die allesamt an Märchen erinnern.

Sehenswert ist vor allem Jean-Pierre Bacri. Er hat nicht nur mit Jaoui das Drehbuch geschrieben, wie schon in dem Film "Das Leben ist ein Chanson". Er ist auch als griesgrämiger Pierre zu sehen, der an seinen nahenden Tod glaubt und für seine Mitmenschen nur noch bissige Kommentare übrig hat. Jaoui spielt die abgehobene Marianne, eine arbeitslose Schauspielerin, die sich in der Fahrstunde bei Pierre ihren Ängsten stellen muss, dabei allerdings fast in einen Lastwagen rauscht. Nebenbei muss sie sich noch mit ihrem Ex-Mann und ihrer bibelverrückten Tochter herumärgern.

Und dann ist da noch Maxime, ein selbstgefälliger Musikkritiker, der wie Rotkäppchens böser Wolf um die naive Laura herumstreicht und sie mit seinen Verführungskünsten ins Verderben stürzen will. Auch sonst sind die Andeutungen an klassische Märchen zahlreich, wenn auch oft die Rollen vertauscht sind. Schneewittchen mit dem Spiegel kommt ebenso darin vor wie Aschenputtel oder die Prinzessin auf der Erbse. Immer wieder erstarrt das Bild auf der Leinwand und gewährt Einblicke wie in alten Märchenbüchern. So ist der Film nicht nur vergnüglich, sondern bietet auch die Möglichkeit, alte Märchen neu zu entdecken.

Mit viel Schwung, Humor und treffenden Dialogen zeigt die Regisseurin, wie sich die Figuren auf dem Weg zum Glück mit dem ganz banalen Alltag herumärgern müssen. Ihr Kampf mit Neurosen, Ängsten und Eifersüchteleien bietet amüsantes Kinovergnügen auch an trüben Herbsttagen.

Kinotipps
Apocalypse now - Final Cut

Apocalypse Now – Final Cut [KINOTIPP]

Regielegende Francis Ford Coppola hat sein Antikriegsmeisterwerk aufwendig restauriert und neu geschnitten

Kinotipps
My Days of Mercy

My Days of Mercy [KINOTIPP]

Lucy (Ellen Page), Gegnerin der Todesstrafe, verliebt sich in die Befürworterin Mercy (Kate Mara)

Kinotipps
Der König der Löwen

Der König der Löwen [KINOTIPP]

Detailgetreue Realverfilmung des Disney-Zeichentrickmeisterwerks von 1994

Kinotipps
Nonna Mia!

Nonna Mia! – Liebe ohne Abzüge [KINOTIPP]

Um weiterhin die Pension ihrer Oma abzukassieren, verfrachtet Claudia die Leiche ihrer Großmutter in die Gefriertruhe

Kinotipps
Child's Play

Child’s Play [KINOTIPP]

Der nunmehr achte Teil der kultigen Chucky-Reihe erzählt die Geschichte noch einmal von vorne

Kinotipps
Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm [KINOTIPP]

John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene