Unser America

Dokumentation/ , CH 2005
Was von den Idealen übrig blieb...

Was von den Idealen übrig blieb...

Die Schweizer Filmemacherin Kristina Konrad reist 25 Jahre nach dem Volksaufstand gegen den von den USA unterstützten Diktator Anastasio Somoza nach Nicaragua. Was ist von der Hoffnung und den Idealen übrig geblieben?

Vor 25 Jahren stürzte das Volk von Nicaragua den von den USA unterstützten Diktator Somoza. Umverteilungen und Alphabetisierung waren die Folgen. Ein Umbruch lag in der Luft. Würde in Nicaragua eine soziale Utopie Wirklichkeit werden?

Der Film umkreist die Revolution Nicaraguas, ausgehend von einer Filmaufnahme, die im Jahre 1985 gemacht wurde: Zwei junge sandinistische Soldatinnen eines Frauenbataillons, im Krieg gegen die Contras, sitzen an einem regnerischen Nachmittag vor einem Zelt und rezitieren ein Gedicht des Nationaldichters Rubén Darío.

Dokumentarfilmerin Kristina Konrad macht sich nun auf die Suche nach den zwei Frauen - reist durch das heutige Nicaragua. Korruption, Verelendung und Arbeitslosigkeit, so sieht die Realität in dem neoliberalen Staat heute aus. Konrad scheint die Einzige zu sein, die heute noch nach den Gefühlen und Idealen von damals fragt.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern