Tschiller: Off Duty

Action/Komödie, D 2016

Wenn es um seine Tochter geht, versteht Tschiller keinen Spaß

Der "Tatort" kommt ins Kino. Mehr als 30 Jahre nach Götz Georges erstem "Tatort"-Ausflug auf die Leinwand als Hauptkommissar Schimanski tritt nun Til Schweiger in "Tschiller: Off Duty" an.

Vier Folgen für die Hamburger Ausgabe der ARD-Krimireihe hat er als Nick Tschiller gemeinsam mit seinem Ermittlerkollegen Yalcin Gümer (Fahri Yardim) abgeliefert. Mit dem Debüt 2013 gelang ein Quotenrekord, den kurz darauf das Münsteraner Team wieder knackte. Die bisher letzten beiden Folgen der fortlaufenden Geschichte Anfang dieses Jahres schalteten deutlich weniger Zuschauer ein.

Im Kinofilm "Tschiller: Off Duty" begibt sich Tschiller auf eine atemlose Odyssee durch halb Europa. Eigentlich wurde er wegen einigen unschönen und nicht regelkonformen Ereignissen in Hamburg außer Dienst gesetzt. Diese Auszeit wollte Tschiller nutzen, um sich mit Tochter Lenny nach dem gewaltsamen Tod der Mutter wieder zu versöhnen. Doch als diese von seinem Erzfeind Astan entführt wird, sieht Tschiller Rot.

Mit von der Partie ist neben Yardim auch wieder Schweiger-Tochter Luna, Regie führte wie schon bei allen TV-Ausgaben Christian Alvart.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Fahrenheit 11/9

Fahrenheit 11/9

In seiner neuen Doku legt sich US-Dokufilmer Michael Moore mit Donald Trump an