Traumfabrik

Romantikkomödie, Deutschland 2019

Traumfabrik

Im Goldenen Zeitalter der DEFA-Filmstudios Babelsberg verlieben sich Ostpreuße Emil (Dennis Mojen) und Französin Milou (Emilia Schüle) unsterblich ineinander. Aber dann beginnt der Bau der Berliner Mauer. Hinreißendes Ost-West-Retro-Liebesdrama mit großer Starbesetzung.

Sommer 1961: Emil (Dennis Mojen) arbeitet als Komparse im DEFA-Studio Babelsberg. Er verliebt sich dort in die französische Tänzerin Minou (Emilia Schüle). Das junge Paar ist wie füreinander gemacht. Ihr Glück scheint perfekt, aber das ändert sich zügig. Die Grenzschließung am 13. August 1961 trennt die beiden. Die Situation scheint hoffnungslos – ein Wiedersehen unmöglich. Aber Emil schmiedet einen waghalsigen Plan, um seine Geliebte wieder in die Arme schließen zu können.

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!