Trash Humpers

Horror, USA/GB 2009
Das Ziel heißt Schockieren

Das Ziel heißt Schockieren

3D Filme sind derzeit Hoch im Kurs. Im Gegensatz dazu hat Harmony Korine seinen Film "Trash Humpers" auf einem für heutige Zeit ungewohnten Format gedreht: VHS. Das Enfant terrible des US-Kinos und unter anderem Drehbuchautor von "Kids" und "Ken Park", liefert mit "Trash Humpers" eine ebenso verstörende wie abstoßend-komische Attacke auf bürgerliche Moral und gängige Sehgewohnheiten.

Der Film dreht sich um eine im Garten gefundene VHS-Kassette, auf der alte Menschen aus dem White-Trash-Milieu zu sehen sind, die widerliche Masken tragen und merkwürdige Dinge tun. Sie filmen sich, wenn sie böse sind und/oder Sex haben. Wer sie sind oder woher sie kommen, wird nicht erklärt. Das Werk wirkt wie eine Ode auf den Vandalismus. Harmony Korine hat einen wahren Independentfilm gedreht, in dem er mit der bürgerlichen Moral abrechnet - und zwar auf VHS. Der wohl provokanteste Independentfilm des vergangenen Jahres feierte seine Premiere beim renommierten Filmfestival in Toronto, Kanada.

Kinotipps
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Animationsfilm für die ganze Familie

Kinotipps
Juliet, Naked

Juliet, Naked

Nick-Hornby-Verfilmung mit Ethan Hawke und Rose Byrne

Kinotipps
Bumblebee

Bumblebee

Transformers-Spin-Off

Kinotipps
Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Emily Blunt verzaubert als Mary Poppins

Kinotipps
Aquaman

Aquaman

Nicht nur Jason Momoa ist hier optisch atemberaubend

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...