Transformers 3 - Dark of The Moon

Action/Abenteuer, USA 2011
Das neue Action-Paar

Das neue Action-Paar

Im neuen "Transformers"-Actionspektakel droht wieder einmal die Apokalypse: Fiese Alien-Roboter wollen die Erde besiedeln. Ein Thema wie geschaffen für Michael Bay, der bereits die ersten zwei Teile auf die Leinwand brachte. Die ersten beiden Großproduktionen kosteten zwischen 150 und 200 Millionen Dollar - und spielten 2007 und 2009 jeweils etwa das Doppelte ihres Budgets ein.

Die Story: In 1969 treffen Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin bei ihrer Mondlandung auf die außerirdischen Wesen. Die Riesenroboter gehören aber zwei verfeindete Fraktionen an. Nachdem die wertvolle Ladung eines Alien-Raumschiffs vom Mond geborgen und zur Erde gebracht wurde, treten die guten Autobots an der Seite der Menschen gegen die finsteren Decepticons an. Ein unerbittlicher Kampf beginnt, der die Erde in Schutt und Asche legt.

In "Transformers 3" motivieren sich die Soldaten und Roboter im Kampf um das Schicksal der Welt mit prägnanten Sprüchen, etwa "Die Welt braucht dich jetzt" oder "Du hast tapfer gekämpft". Kurze Depri-Dellen werden mit Pathos ausgebügelt: "Der Weg des Kriegers ist einsam", heißt es an einer Stelle.

Die Titelrolle übernimmt wieder Shia LaBeouf, mit Model Rosie Huntington-Whiteley als seine Freundin. Ihr Part besteht vorrangig darin, in knappen Klamotten ihren Körper zu präsentieren. Ihre "Transformers"-Vorgängerin Megan Fox ist nicht mehr dabei, sie soll Regisseur Bay wegen seiner Arbeitsweise am Set mit Hitler verglichen haben. Seither meiden sich die beiden.

Einen Hauch von historischem Anstrich gibt dem Sci-Fi-Film der Astronaut Buzz Aldrin, der 1969 als zweiter Mensch auf dem Mond in die Geschichte einging. Der 81-jährige Aldrin spielt in einem Cameo-Auftritt sich selbst. Als alter Mann trifft er in "Transformers 3" mit den Aliens zusammen. Dieselben Aliens, deren Raumschiff er angeblich schon 1969 auf dem Mond gesehen habe. Er muss es ja wissen.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern

Kinotipps
Bad Times at the El Royale

Bad Times at the El Royale

Starbesetzter Thriller mit Jeff Bridges, Jon Hamm, Chris Hemsworth und Dakota Johnson