Transformers - Die Rache

Action/Abenteuer, USA 2009
"Transformers": Ein Film für Genre-Fans

"Transformers": Ein Film für Genre-Fans

Die Welt ist nicht genug: In dem Actionfilm "Transformers - Die Rache" wollen Alien-Maschinen gleich die ganze Galaxie vernichten. Eine Gruppe von Amerikanern und guten Außerirdischen werfen sich in den apokalyptischen Kampf von Gut gegen Böse. Der erste "Transformers"-Teil (2007) spielte weltweit 708 Millionen Dollar ein. Beim Sequel setzt Regisseur Michael Bay ("Armageddon") auf Altbewährtes.

In dem Film, der auf einer Comic-Serie der 80-er Jahre basiert, zählt nur die Action: Männer halten großkalibrige Waffen in die Kamera, Frauen räkeln sich spärlich bekleidet auf Motorrädern und Sportwagen. Die beiden 23-jährigen Hollywoodstars Shia LaBeouf ("Indiana Jones 4") und Megan Fox sind wieder in Hauptrollen zu sehen.

Wer diesen Film besucht, sollte sich ausschließlich Genre-Spaß und keinen anspruchsvollen Plot erwarten: Als ein böses Monster den Helden (LaBeouf) stellt, kommentiert dieser die Foltern mit den Worten: "Ich verstehe, dass du genervt bist, schließlich wollte ich dich das letzte Mal töten."

Hieroglyphen von fernen Planeten werden natürlich mit einem kurzen Griff in Papierstapel enträtselt, und dass die US-Armee in wenigen Augenblicken mit Panzern, schweren Artillerie-Geschützen und unzähligen Hubschraubern und Kampfjets mitten in der ägyptischen Wüste zum finalen Showdown aufkreuzt, erscheint wie ein Kommentar auf weltweite Terror-Bekämpfung.

Dem widerspricht Hollywood-Haudegen Bay ("Bad Boys"). "Das ist Unterhaltung, ein Superhelden-Film über Heldentum und Selbstaufopferung, eine politische Botschaft gibt es nicht", sagt der 44-Jährige Regisseur.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...