Transamerica

Drama/Komödie, USA 2005

In TV und Kino finden: Felicity Huffman, Kevin Zegers, Fionnula Flanagan, Duncan Tucker

Ein Grenzgang zwischen den Geschlechtern

Ein Grenzgang zwischen den Geschlechtern

In Sundance, Berlin und Cannes feierte Duncan Tucker mit "Transamerica" - seinem ersten Spielfilm - Triumphe, und für Felicity Huffman gab es eine Oscar-Nominierung. Sie spielt den Mann Stanley Osbourne, der kurz davor steht, durch eine Operation zu Bree Osbourne zu werden und damit zur Frau.

Die ersten Bilder sind sehr schön: Die Kamera folgt der Ankleideroutine einer nicht mehr ganz jungen Frau mit ganz nahen Einstellungen, die Bewegungsabläufe wirken wie das Hineinschlüpfen in eine andere Haut. Dann wird die Ausgangsposition sehr schnell etabliert: Die Frau ist eigentlich ein Mann, nennt sich Bree (von Sabrina) und leidet an einer Geschlechtsidentitätsstörung. Eine Woche vor ihrer endgültigen Umwandlungsoperation bekommt sie einen Anruf von ihrem Sohn, von dem sie bisher noch nichts wusste.

Toby (Kevin Zegers) ist das Produkt einer Highschool-Nacht, als Bree noch Stanley hieß, geht in New York auf den Strich und sitzt nun im Gefängnis. Bree wird von ihrer Freundin und Psychiaterin gezwungen, sich auf den Weg zu machen und sich mit ihrer Vergangenheit auseinander zu setzen. Das geschieht dann vor allem auf dem Weg zurück nach Kalifornien, den Bree und Toby gemeinsam antreten. Die spießbürgerliche Transsexuelle und der betont coole Junkie stellen sich dabei immer wieder gegenseitig auf die Probe - ohne dass der 17-Jährige jedoch weiß, dass Bree eigentlich sein Vater ist.

Wenn Huffmann ("Desperate Housewives) und Zegers als völlig unterschiedliches Pärchen gemeinsam unterwegs sind, über Homosexualität bei "Herr der Ringe" philosophieren und auf dem Weg durch Texas über das Amerika der Urzeit dozieren, entstehen die schönsten Szenen des Films. Der Trip wird zu einer Kette von Katastrophen und Verwicklungen, die mit groteskem Humor erzählt werden und die Zusammenführung der eigenwilligen Familie Osbourne zum unvergesslichen Kinoerlebnis machen. Huffmans Ehemann William H. Macy ("Fargo" 1996) ist ausführender Produzent.

Kinotipps
Tabaluga & Leo - Der Weihnachtsfilm

Tabaluga & Leo – Der Weihnachtsfilm [KINOTIPP]

TV-Drache Tabaluga kommt mit einer Weihnachtsepisode von 2003 zurück auf die Leinwand

Kinotipps
Platzspitzbaby

Platzspitzbaby [KINOTIPP]

Bewegende Geschichte aus dem Züricher Drogenmilieu – aus der Sicht einer 11-Jährigen!

Kinotipps
Eiffel in Love

Eiffel in Love [KINOTIPP]

Eine Geschichte über gesellschaftliche Etikette, verbotene Gefühle und eine unerfüllte Sehnsucht

Kinotipps
Juzni vetar 2 - Ubrzanje

Juzni vetar 2 – Ubrzanje [KINOTIPP]

Die Saga von Petar Maraš geht weiter!

Kinotipps
Encanto

Encanto [KINOTIPP]

Obwohl sie keine magischen Kräfte hat, muss ein junges Mädchen ihren Heimatort retten

Kinotipps
The Power of the Dog

The Power of the Dog [KINOTIPP]

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Savage aus dem Jahr 1967, mit Benedict Cumberbatch