Transamerica

Drama/Komödie, USA 2005
Ein Grenzgang zwischen den Geschlechtern

Ein Grenzgang zwischen den Geschlechtern

In Sundance, Berlin und Cannes feierte Duncan Tucker mit "Transamerica" - seinem ersten Spielfilm - Triumphe, und für Felicity Huffman gab es eine Oscar-Nominierung. Sie spielt den Mann Stanley Osbourne, der kurz davor steht, durch eine Operation zu Bree Osbourne zu werden und damit zur Frau.

Die ersten Bilder sind sehr schön: Die Kamera folgt der Ankleideroutine einer nicht mehr ganz jungen Frau mit ganz nahen Einstellungen, die Bewegungsabläufe wirken wie das Hineinschlüpfen in eine andere Haut. Dann wird die Ausgangsposition sehr schnell etabliert: Die Frau ist eigentlich ein Mann, nennt sich Bree (von Sabrina) und leidet an einer Geschlechtsidentitätsstörung. Eine Woche vor ihrer endgültigen Umwandlungsoperation bekommt sie einen Anruf von ihrem Sohn, von dem sie bisher noch nichts wusste.

Toby (Kevin Zegers) ist das Produkt einer Highschool-Nacht, als Bree noch Stanley hieß, geht in New York auf den Strich und sitzt nun im Gefängnis. Bree wird von ihrer Freundin und Psychiaterin gezwungen, sich auf den Weg zu machen und sich mit ihrer Vergangenheit auseinander zu setzen. Das geschieht dann vor allem auf dem Weg zurück nach Kalifornien, den Bree und Toby gemeinsam antreten. Die spießbürgerliche Transsexuelle und der betont coole Junkie stellen sich dabei immer wieder gegenseitig auf die Probe - ohne dass der 17-Jährige jedoch weiß, dass Bree eigentlich sein Vater ist.

Wenn Huffmann ("Desperate Housewives) und Zegers als völlig unterschiedliches Pärchen gemeinsam unterwegs sind, über Homosexualität bei "Herr der Ringe" philosophieren und auf dem Weg durch Texas über das Amerika der Urzeit dozieren, entstehen die schönsten Szenen des Films. Der Trip wird zu einer Kette von Katastrophen und Verwicklungen, die mit groteskem Humor erzählt werden und die Zusammenführung der eigenwilligen Familie Osbourne zum unvergesslichen Kinoerlebnis machen. Huffmans Ehemann William H. Macy ("Fargo" 1996) ist ausführender Produzent.

Kinotipps
Birds of Passage

Birds of Passage

In epischen Bildern werden die Mythen der Wayuu mit den harten Realitäten des Drogenhandels verwoben: Neues, beeindruckendes ...

Kinotipps
Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour

Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour

Musikdoku blickt hinter die Kulissen einer Konzert-Tour der Toten Hosen

Kinotipps
Generation Wealth

Generation Wealth

Macht Reichtum glücklich? Regisseurin Lauren Greenfield porträtiert in ihrer Dokumentation Menschen, die vermeintlich alles haben!

Kinotipps
Frau Mutter Tier

Frau Mutter Tier

Gezeigt werden drei Mütter, die ihren täglichen Alltagswahnsinn meistern

Kinotipps
Die Kinder der Toten

Die Kinder der Toten

Wie geht eine Gesellschaft damit um, tausende Menschen getötet zu haben? Nach dem gleichnamigen Roman von Nobelpreisträgerin ...

Kinotipps
Willkommen in Marwen

Willkommen in Marwen

Oscar-Preisträger Robert Zemeckis bringt die wahre Geschichte eines Mannes in die Kinos, der sich mit der Kraft der Fantasie ...