Tödlicher Anruf

Horror/Thriller, J/USA/D 2008
Jack und Beth gehen den Anrufen nach

Jack und Beth gehen den Anrufen nach

Die Welle der Japan-Horrorfilme rollt weiter: Nach "Ring", dem "Fluch", "Dark Water" und mehreren Parodien soll jetzt die US-Version von Takashi Miikes "Tödlicher Anruf" mit Edward Burns für Gänsehaut sorgen.

Eric Valettes Film handelt von der der Psychologiestudentin Beth (Shannyn Sossamon, "Ritter aus Leidenschaft"), die mitansehen muss, wie eine Freundin nach der anderen auf ungewöhnliche Weise ums Leben kommt. Das merkwürdige ist, dass sie wenige Tage nach einer mysteriösen Handy-Message den Tod fanden. Beth entdeckt, dass alle zuvor einen Handyanruf erhalten haben, auf dem sie ihre eigene Stimme im vorweggenommenen Moment des Todes hören konnten.

Beth geht zur Polizei, aber niemand will ihr glauben - vor allem nicht, weil sich die Nachrichten nicht mehr abrufen lassen. Lediglich Detective Jack Anrews (Ed Burns) schenkt ihr Glauben, denn er entdeckt seltsame Parallelen zum ungeklärten Tod seiner Schwester...

Die verstörende Bildsprache und die spannende Story machen den Film derart gruselig. "Tödlicher Anruf" ist das Remake des Films "The Call" von Takashi Miike.

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber - 5 Sterne undercover

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light

Kinotipps
Good Boys

Good Boys

Kinotipps
Streik

Streik [KINOTIPP]

Das neue bewegendes Sozialdrama von Stéphane Brizé (Der Wert des Menschen)