Tito, der Professor und die Aliens

Tragikomödie, Italien 2017

Tito, der Professor und die Aliens

Die Waisenkinder Anita und Tito ziehen zu ihrem seltsamen Onkel in die USA – auf der Suche nach Aliens!

Der Professor (Valerio Mastandrea) arbeitet nach dem Tod seiner Frau an geheimen Weltraumprojekten der US-Regierung in der Area 51. Kontakt zu anderen Menschen hat er kaum noch, einzig Stella (Clémence Poésy), die für die Alien-Touristen in der Wüste Nevadas Hochzeiten organisiert, bildet eine Ausnahme. Ganz allein ist der Wissenschaftler jedoch nicht, er hat immerhin noch einen Bruder, der allerdings in Italien lebt. Und genau von dem bekommt er eines Tages eine Nachricht, in welcher er ihm mitteilt, dass er bald sterben wird. Und seine beiden Kinder, die 16-jährige Anita und der 7-jährige Tito, sollen nach seinem Tod bei ihrem Onkel in Amerika wohnen. Als es schließlich so weit ist, kommen die Kinder tatsächlich voller Hoffnung auf ein aufregendes Leben in Las Vegas, und ihren großen Professoren-Onkel kennenzulernen. Doch sie bekommen etwas anderes: Ihr Onkel ist schlecht gelaunt und von Las Vegas sehen sie nicht viel, stattdessen erwartet sie die Einöde der Wüstenlandschaft Nevadas und die sagenumwobene Area 51, wo sich die Menschen hauptsächlich mit außerirdischem Leben befassen.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...