TinkerBell und die Piratenfee

Fantasy, USA 2014
Tinkerbell ruft zum Kampf auf

Tinkerbell ruft zum Kampf auf

Aufruhr im Nimmerland: Eine rebellische Fee hat den Feenstaub gestohlen und sich dann auch noch mit den Piraten verbündet. Das können Tinkerbell und ihre Freundinnen nicht zulassen, und so begeben sie sich auf eine Abenteuerreise. Im zweiten Kinoabenteuer des "Peter Pan"-Spin-offs aus dem Hause Walt Disney ist "TinkerBell und die Piratenfee" aber vor allem ein rasantes, zuckersüßes 3D-Abenteuer.

Zarina ist die aufrührerische Fee, ihres Zeichens Feenstaubhüterin. Eines Tages probiert sie ein wenig mit dem langbewährten Rezept herum. Immer nur goldener Staub ist doch langweilig, denkt sich die rebellische Zarina. Bunt, das wäre viel interessanter. Leider geht das Experiment komplett schief, und ihr bleibt nur ein Ausweg: Sie muss den Staub stehlen und zu den Piraten bringen, um sich mit ihnen zu verbünden. Das können Tinkerbell und ihre Freundinnen selbstverständlich nicht zulassen. So begeben sie sich auf die Jagd nach dem gestohlenen Schatz und dem Geheimnis ihres Zaubers.

Erstmals bekommt Tinkerbell, die Traditionalisten vor allem als kecke Beschützerfee von Peter Pan bekannt ist, gleich eine ganze Mannschaft aus Superfeen an die Seite gestellt. Sie alle sind mit ganz besonderen Eigenschaften ausgestattet. Die eine beherrscht die Pflanzen, eine andere den Wind. Dumm nur, dass es der bösen Zarina auch noch gelingt, die Fähigkeiten ihrer einstigen Kameradinnen zu vertauschen. So müssen sich Tinkerbell und ihre Freundinnen nicht nur mit teils tumben Piraten herumschlagen, sondern auch noch mit ungeahnten Möglichkeiten, die sie bisher an sich nicht kannten.

Bisher musste sich "Tinkerbell" noch nicht an der Kinokasse beweisen. Für sie ist es das erste eigene Kinoabenteuer, waren ihre ersten vier Filme doch nur auf DVD zu sehen. Für den Kinostart hat das Team rund um den ausführenden Produzenten und Oscar-Gewinner John Lasseter für "TinkerBell und die Piratenfee" auch einiges aufgefahren. Farbenfroh und verspielt funkeln schillernde Eiskristalle und Schneeflocken, bunte Blumen leuchten und Wasser glitzert, und das auch noch dreidimensional. Ein wahrgewordener Kleinmädchentraum - zum Greifen nah.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“