Tiger Girl

Action, D 2017

Tiger kennt nur eines: Gewalt

Vor vier Jahren machte der junge deutsche Filmemacher Jakob Lass mit seinem "Love Steaks" Furore. Ausgezeichnet wurde der mit improvisierten Dialogen aufwartende, ohne Fördergelder realisierte und recht ungewöhnliche Film etwa mit dem wichtigen Max-Ophüls-Preis. Nun bringt Lass mit "Tiger Girl" ein weiteres abendfüllendes Werk in die Kinos.

Darum geht‘s in ‚Tiger Girl‘:

Zwei junge Frauen werden Freundinnen. Die eine will unbedingt irgendwo dazugehören, die andere hat für Konventionen nichts übrig. Gemeinsam ziehen sie durch die Nacht und nehmen sich, was sie wollen. Wenn es sein muss, auch mit Gewalt. Erstmals präsentiert wurde der Film Anfang 2017 im Rahmen der Berlinale.

Unsere Meinung zu ‚Tiger Girl‘:

Energiegeladen!

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern