Tiere und andere Menschen

Dokumentarfilm, Österreich 2017

Tiere und andere Menschen

Das "Tierschutzhaus" ist Endstation für viele Tiere. Die Dokumentation stellt das Wiener Asyl vor, das ausgesetzte und beschlagnahmte Tiere aufnimmt und versorgt. Darunter auch Vertreter exotischer und geschützter Arten, beispielsweise Affen. In dem Heim spielen sich rührende Szenen ab. Die Dokumentation zeigt den Alltag im "Tierschutzhaus" und hinterfragt die Gründe dafür, dass Tiere in Not geraten und hier aufgenommen werden müssen.

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel