The Wind That Shakes The Barley

Drama/Kriegsfilm, D/I/E/F/IRL/GB 2006
Zwei Brüder schließen sich der IRA an

Zwei Brüder schließen sich der IRA an

Einem irischen Volkslied ist der Titel von Ken Loachs Film "The Wind that Shakes the Barley" entliehen. Es ist ein Lied der Trauer über fremde Ketten, von denen man sich nicht befreien kann. Der Brite widmet seinen eindrucksvollen Streifen einem düsteren Kapitel der irisch-britischen Geschichte, dem Bürgerkrieg in Irland in den 20er Jahren.

Der junge irische Arzt Damien (Cillian Murphy) befindet sich schon im Aufbruch nach London, wo er an einem Krankenhaus arbeiten will. Nach einem brutalen Überfall einer Gruppe britischer Soldaten auf eine irische Bauernfamilie ändert er seine Pläne. Wie sein Bruder Teddy (Padraic Delaney) schließt er sich der IRA an und nimmt an Aktionen der Guerilla teil. Zu den niederschmetternden Konsequenzen des politischen Befreiungskampfes zählt die Eskalation der Gewalt auf beiden Seiten. So muss Damien einen Freund aus den eigenen Reihen erschießen, weil dieser ein Verräter war.

"Ich hoffe, das Irland, für das wir kämpfen, ist es wert", sagt der junge Arzt, dessen Ideale zwischen den politischen Fronten verloren gehen. Im historischen Rückblick geht es um den Verlust einer Idee, um das Scheitern des Entwurfes eines sozialistischen Irlands.

An den Schauplätzen im ländlichen Irland geraten die Menschen in den Sog einer Gewaltspirale, die Freundschaften und Familien zerstört. "The Wind that Shakes the Barley" verbindet das Politische mit den menschlichen Dramen dieses Befreiungskrieges.

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...

Kinotipps
Unknown User: Dark Web

Unknown User: Dark Web

Nervenaufreibender neuer Eintrag in das boomende Desktop-Horror-Genre