The Town

Krimi/Drama, USA 2010
Action und Bankraub

Action und Bankraub

Seit er für "Good Will Hunting" (1997) zusammen mit Matt Damon einen Oscar bekam, ist Ben Affleck eine feste Größe in Hollywood. Nun legt der 38-Jährige mit dem Action-Untergrund-Drama "The Town" seine zweite Arbeit als Regisseur vor.

Die klassischen Zutaten für einen Action-Film sind schnell gefunden: schicke Autos, jede Menge Waffen, heftige Baller-Szenen und natürlich eine Liebesgeschichte. Genau daran hält sich Affleck - und versammelt eine Schar bekannter Schauspieler um sich.

Neben Rebecca Hall ("Vicky Cristina Barcelona") agieren in dem Gangster-Drama noch Jon Hamm - der tragische Held der US-Serie "Mad Men" - sowie Jeremy Renner ("The Hurt Locker"). Mit "The Town" kehrt Affleck nach seinem Regiedebüt "Gone Baby Gone" in die Untergrundwelt von Boston zurück. Demnach gibt es in der Stadt jedes Jahr Hunderte Banküberfälle, wobei viele der Täter wie Doug (Affleck) und seine Komplizen aus dem Bezirk Charlestown stammen. Sie rauben Banken aus und überfallen Geldtransporte.

Doch dann trifft Doug auf die Bankangestellte Claire (Hall), verliebt sich in sie und will sein Leben verändern. Aber sein Umfeld ist dagegen. "Ich wollte nichts glorifizieren und ich wollte nichts vereinfachen", sagte der Schauspieler-Regisseur kürzlich bei den Filmfestspielen in Venedig.

Er habe zeigen wollen, wie sehr das Umfeld jeden Menschen forme, wie schwer es sei, dem zu entkommen: "Die Vergangenheit ist unser Leben lang sehr lebendig." Dazu passt die Hauptfigur des Films: Doug steht zwischen Claire und seinem besten Freund Jem (Renner). Denn in Jems Augen ist Claire eine Gefahr für ihre Bande von Kleinkriminellen und passt schlichtweg nicht in ihr Milieu. Das ist auch tatsächlich die entscheidende Schwäche des Films. Denn so sehr man Doug sein Hin- und Hergerissen-Sein zwischen den Welten abnimmt, so dünn ist doch die Liebesgeschichte.

Denn für die Zuschauer überträgt sich die angebliche Chemie zwischen Affleck und Hall schlichtweg nicht; ihre Romanze scheint unglaubwürdig. Doch wird das die Zielgruppe des Films wohl nicht vom Kinogang abhalten. Immerhin ist es nicht die Liebesgeschichte, mit der "The Town" punkten will, sondern die Action.

Und die serviert Affleck seinem Publikum: Eingebettet in eine klassische Gangstergeschichte rasen die harten Jungs in schnellen Autos über die Straßen und liefern sich jede Menge Schusswechsel. Wer nicht mehr erwartet, wird bei "The Town" auch nicht enttäuscht.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!