The Messengers

Drama/Horror, USA/CDN 2007
Jess steckt in Schwierigkeiten

Jess steckt in Schwierigkeiten

Als Stadtmensch wird man oft der urbanen Umgebung überdrüssig. Doch die Flucht aufs Land erweist sich für Roy Solomon und seine Familie als lebensbedrohlich. Ihr neues Heim wird nämlich von Geistern heimgesucht. Der Film der Gebrüder Danny und Oxide Pang wurde von Sam Raimi ("Spider-Man", "Tanz der Teufel") produziert.

Nach einer Pechsträhne in Chicago erfüllt sich Roy Solomon (Dylan McDermott) seinen Lebenstraum: Er zieht mit seiner Familie auf eine kleine Farm in North Dakota. Teenager-Tochter Jess (Kristen Stewart) und der stumme Sohn Ben sind von dem neuen Heim überhaupt nicht angetan: Ihre Proteste werden jedoch als Trotzreaktion auf die Umsiedelung abgetan. Hätten Roy und Ehefrau Denise (Penelope Ann Miller) doch nur genauer zugehört - denn ihre Kinder werden von Geistern heimgesucht!

Die finsteren Erscheinungen treten immer bedrohlicher aus den Schatten des Gebäudes ans Licht. Doch Jess' verzweifelte Warnungen werden von den Eltern ignoriert. Als ihnen schließlich klar wird, was in ihrem Haus tatsächlich gespielt wird, ist es bereits zu spät...

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Melissa McCarthy versucht sich als Autorin in der Krise am Fälschen von Schriftstellerbriefen

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Sechs Fremde lassen sich beim Escpace-Room-Spielen einsperren – doch aus Spaß wird schnell tödlicher Ernst

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Freikletterer Alex Honnold will „El Capitan“ besteigen, eine 975 Meter hohe Steilwand – und wird dabei von einem Kamerateam ...

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erlebt gemeinsam mit Regisseur Jafar Panahi einen pointenreichen Roadtrip

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Animation made in Germany: Manou, ein von Möwen aufgezogener Mauersegler, muss seinen Platz in der Welt finden!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder

Schneepflugfahrer Liam Neeson sinnt auf Rache für seinen toten Sohn