The Ivory Game: Retten wir die Elefanten!

Dokumentation, A 2016

Zwei Filmemacher begeben sich in die Abgründe des Elfenbeinhandels

Erfreulich: Die von Leonardo DiCaprio koproduzierte Terra-Mater-Doku über die Abgründe des Elfenbeinhandels hat es auf die Oscar-Shortlist geschafft!

Der bewegende, mit großem Aufwand gefertigte Streifen ist ab 4. November auf Netflix und im Wiener Burg Kino zu sehen.

Trübe Aussichten: Die traurigen Fakten besagen, dass jede Viertelstunde ein Elefant in Afrika abgeschlachtet wird. In Tansania etwa sank die Population innerhalb von fünf Jahren von über 100.000 auf unter 50.000. In ganz Afrika ist die Zahl auf 352.000 geschrumpft. Geht das Gemetzel unvermindert weiter, werden die Dickhäuter schon in 15 Jahren aus der freien Wildbahn verschwunden sein.

Die über einen Zeitraum von 16 Monaten u. a. in Kenia, Tansania, Uganda, Sambia, China und Vietnam gedrehte Doku zeigt Menschen, die beherzt dafür kämpfen, dass es nicht so weit kommt: Ranger, Aktivisten, Umwelt-und Naturschützer. Man erhält Einblicke in die Vorgehensweise der Elfenbeinjäger und in das Big Business mit dem "weißen Gold", sieht erschütterte Tierschützer vor Elefantenkadavern und ist hautnah bei gefährlichen Undercover-Einsätzen dabei.Terra-Mater-Produzent Walter Köhler: "Einer der wichtigsten Filme meiner Karriere."

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage