The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen

Drama/Horror, USA 2006
Modernes Remake eines Horrorklassikers

Modernes Remake eines Horrorklassikers

Der Horror-Klassiker "The Hills Have Eyes" (Hügel der blutigen Augen) aus dem Jahr 1977 wurde wieder zum Leben erweckt. Wes Craven ("Scream"), der bei dem Original Regie führte und das Drehbuch lieferte, fungierte nun als Co-Produzent. Die Regie überließ er dem Franzosen Alexandre Aja, der sich mit dem Horrorfilm "Haute Tension" profilierte.

Das Remake steht seinem Vorbild in nichts nach. Die siebenköpfige Familie Carter ist mitsamt ihren zwei Hunden auf dem Weg in den Urlaub. Mit ihrem komfortablen Wohnmobil reisen sie durch die kalifornische Wüste, als mitten in der Nacht das Fahrzeug zusammenbricht.

Aus heiterem Himmel wird die Familie von einer aggressiven Meute brutal angegriffen. Es handelt sich um degenerierte und deformierte Menschen, die Opfer eines nuklearen Unfalls geworden sind. Die Story von Ajas Film ist größtenteils die gleiche wie in Cravens Fassung, doch die heute möglichen Special Effects schaffen einen weitaus höheren Grad an Horror und Schrecken.

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere

Kinotipps
Love, Cecil

Love, Cecil

Doku über den ikonischen Fotografen Cecil Beaton

Kinotipps
Guitar Driver

Guitar Driver

Dokumentarfilm über den österreichischen Musiker und Extremgitarristen Karl Ritter

Kinotipps
303

303

Langsame Annäherung zweier junger Menschen als Roadmovie

Kinotipps
Clash

Clash

Ägypten 2013: zwischen actiongeladenem Drama und absurder Farce