The Hand of God

Drama, Italien 2021
The Hand of God

The Hand of God

Paolo Sorrentinos Spielfilm wurde bei den Filmfestspielen von Venedig 2021 mit Preisen überhäuft und geht für Italien als Anwärter auf „Bester Internationaler Film“ bei den Oscars 2022 an den Start.

Neapel in den 1980er Jahren. Der Teenager Fabietto Schisa (Filippo Scotti) lebt in die Tage hinein. Geprägt werden seine Jugendjahre von positiven Überraschungen, wie der Ankunft von Fußballlegende Diego Maradona. Jedoch widerfahren ihm auch unerwartet traurige Dinge und Fabietto muss lernen, mit dem ein oder anderem Schicksalsschlag fertig zu werden. Während Fabietto langsam erwachsen wird, bestimmen eine Mischung aus Freude und Trauer sein Leben …

In TV und Kino finden: Filippo Scotti, Toni Servillo, Teresa Saponangelo, Paolo Sorrentino

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!