The Eye

Drama/Horror, USA 2008
Sydney Wells (Alba) sieht schreckliche Dinge

Sydney Wells (Alba) sieht schreckliche Dinge

Im Stil a la "Ring" oder "The Grudge" wird in "The Eye", das Remake des gleichnamigen Kultfilms, Hollywood-Star Jessica Alba durch die Hölle geschickt. Denn sie sieht Ereignisse durch die Augen einer Anderen. Und was sie sieht, ist unvorstellbar ... David Moreau und Xavier Palud präsentieren den Zusehern einen sanften Horror-Streifen, der sich durch seine beeindruckende Inszenierung hervorsticht.

Sydney Wells ist jung, schön, erfolgreich - und blind. Als Fünfjährige hat sie bei einem Unfall mit Feuerwerkskörpern ihr Augenlicht verloren - und sich seitdem in ihrem Leben als gefeierte Violinistin. Doch dann lässt sie sich zu einer Hornhauttransplantation überreden. Und damit beginnt der Horror. Denn Sydney beginnt die Welt nicht nur mit anderen Augen zu sehen, sondern vor allem schreckliche Bilder von verheerenden Bränden, längst gestorbenen Menschen und dem Tod - Bilder, die kein anderer sieht.

"Seeing is believing" (Sehen ist Glauben) heißt es am Anfang des 98-minütigen soften Horrorstreifen "The Eye" - einem Remake des asiatischen Psycho-Thrillers "Gin Gwai" der Pang-Brüder. Und genau das ist Sydneys (Jessica Alba) Problem, denn ihre Freunde, Verwandte und selbst ihr Therapeut Paul Faulkner (Alessandro Nivola) beginnen an ihrer Vernunft zu zweifeln. Doch nach und nach lässt sich der Therapeut doch überzeugen und macht sich mit der schönen Sydney auf die Suche nach der Organspenderin.

Angenehm ungewöhnlich für einen Hollywood-Streifen: Zwischen Arzt und Patientin entwickelt sich keine Liebesgeschichte. Stattdessen verkörpern Sydney und Paul die klassischen Geschlechterrollen: Sydney glaubt auch an Dinge, die nicht unbedingt zu beweisen sind, an Übersinnliches. Paul vertraut hingegen auf Fakten und wissenschaftliche Erkenntnisse.

Von Anfang an setzen die Regisseure David Moreau und Xavier Palud auf den starken Kontrast von dunklen Todesszenen mit viel Blut und Feuer und elegantem, durchgestylten Großstadtleben, von melodiöser klassischer Musik und Angstschreien. Jessica Alba, die vor allem als Soldatin in der Science-Fiction-TV-Serie "Dark Angel" bekannt wurde, bezeichnet die Rolle in "The Eye" als ihre bisher härteste".

Kinotipps
Ich war noch niemals in New York

Kinotipp: Ich war noch niemals in New York

Musical-Verfilmung mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Michael Ostrowski

Kinotipps
Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kinotipp: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kindgerechte Erzählung des Mauerfalls ab 6 Jahren

Kinotipps
M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Kinotipp: M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Doku über den niederländischen Grafiker, welcher auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker inspiriert

Kinotipps
Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Kinotipp: Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Brasilianische Animationskomödie rund um einen Kinderunterhalter, der sich plötzlich in eine Katze verwandelt

Kinotipps
Bruder Schwester Herz

Kinotipp: Bruder Schwester Herz

Drama zwischen Angst, Idylle und der großen Liebe

Kinotipps
Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Kinotipp: Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Fortsetzung der Disney-Fantasy mit Angelina Jolie und Michelle Pfeiffer