The Expendables 3

Action/Abenteuer, USA/F 2014
Sylvester Stallone erneut im Einsatz

Sylvester Stallone erneut im Einsatz

Zum dritten Mal versammelt Sylvester Stallone seinen gealterten Söldnerhaufen, um dorthin zu gehen, wo es richtig wehtut: "The Expendables", also die Verzichtbaren, bekommen frisches Blut und mit Mel Gibson einen grimmigen Bösewicht. Sonst bleibt alles beim Alten: sarkastische Sprüche, viel Testosteron und große Explosionen.

Hier haben sich die Actionstars schlechthin in einem Film versammelt: Arnold Schwarzenegger, Harrison Ford, Jet Li, Dolph Lundgren, Wesley Snipes und Jason Statham sowie Antonio Banderas in einer lustigen Rolle. Und Kellan Lutz, Ronda Rousey (die einzige Frau im Ensemble), Victor Ortiz und Glen Powell dürfen als Jungspunde den stetig schwelenden Generationenkonflikt anheizen. Auch Wesley Snipes stiehlt ein paar Szenen als der messerschwingende Doc, der von seinen Expendable-Buddys mit halsbrecherischen Helikopter-Stunts aus russischer Gulag-Haft befreit wird.

Die Oldies und Newbies der Actionfilmbranche geraten diesmal in Konflikt mit einem ruchlosen Waffenschieber (Gibson), der einst die "Expendables" mitgegründet hat und diese nunmehr, nachdem er aufgeflogen ist, endgültig zerstören möchte. Gepaart wird die Geschichte mit ausgiebigen Kampf- und Kriegssequenzen in afrikanischen oder ehemaligen Ostblockstaaten.

"Expendables 3" ist allerdings weniger brutal als sein Vorgänger. Dafür ist die Söldner-Action mit 126 Minuten deutlich länger ausgefallen, ein echter Kraftakt selbst für hartgesottene Fans. Und damit nicht genug. Es werde definitiv eine weitere Fortsetzung geben, kündigte Stallone Anfang August bei der Deutschlandpremiere in Köln an. Dann soll die Männer-Gang mehr weibliche Verstärkung erhalten.

Kinotipps
Synonymes

Synonymes [KINOTIPP]

Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue ...

Kinotipps
Black Christmas

Black Christmas [KINOTIPP]

Remake des gleichnamigen Horrosfilms aus dem Jahr 1974 – unter der Regie von Sophie Takal

Kinotipps
Auerhaus

Auerhaus [KINOTIPP]

Einfühlsam-lakonische Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher, die in eine WG ziehen und mit den großen Fragen des Lebens ...

Kinotipps
Mucize 2 Ask

Mucize 2 Aşk [KINOTIPP]

Kinotipps
The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden

The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden [KINOTIPP]

In ihrem Märchen über Hoffnung, Vergebung und Liebe nimmt uns Lone Scherfig mit auf eine bewegende Reise nach New York.

Kinotipps
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein [KINOTIPP]

Igelmädchens Latte macht sich mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen