The Counselor

Krimi/Drama, USA/GB 2013
Der Counselor hat große Schwierigkeiten

Der Counselor hat große Schwierigkeiten

In der Rolle eines gewieften Anwalts mit reichen Klienten trägt Michael Fassbender schlicht den Namen "The Counselor". Das ist der Titel für Ridley Scotts starbesetzten Drogenthriller, der neben Fassbender auch Brad Pitt, Javier Bardem, Penélope Cruz und Cameron Diaz in die erbarmungslose Welt von Dealern und mexikanischen Kartellen holt.

In "The Counselor" geht es sofort zur Sache. Zärtlich und verführerisch. Unter der Bettdecke. Den ungewöhnlichen Auftakt für den düsteren Krimi, der im Grenzgebiet von Mexiko und Texas spielt, geben Michael Fassbender und Penélope Cruz. Er ist ein erfolgreicher Anwalt, der von allen nur "Counselor" genannt wird. Sie ist seine bildschöne Freundin Laura, die er nicht nur mit Liebe, sondern auch mit Schmuck und Luxus verwöhnen will. Dazu braucht er viel mehr Geld als seinen Anwaltslohn.

Das Blutvergießen kommt erst später, dann aber reichlich. Von Geldgier getrieben, steigt der Counselor bei einem Drogendeal ein. Es geht um einen Kokaintransport von Mexiko nach Chicago. Weder der zwielichtige Nachtclubbesitzer Reiner noch der clever-lässige Mittelsmann Westray (Brad Pitt mit weißem Cowboyhut) erreichen ihn mit ihren Warnungen vor der brutalen Schmugglerbranche. Das riskante Spiel geht schief, das Kartell rächt sich.

Die Spannung liegt nicht in pausenloser Thriller-Action, sondern in den verstörenden bis poetischen Dialogen. Der Counselor findet auf grausame Weise heraus, dass er sein schillerndes Leben verpfuscht hat. Die Erkenntnis kommt nicht etwa in einem Kugelhagel, sondern viel subtiler, am Telefon. Am anderen Ende erteilt Kartell-Chef Jefe, gespielt von dem Sänger Rubén Blades, eine philosophische Lektion über Gier und die tödlichen Folgen.

Ridley Scott hat mit dem Psycho-Thriller eine Mischung aus eiskalter Gesetzlosigkeit und nachdenklichen Dialogen erzeugt. Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy liefert mit "The Counselor" sein erstes Original-Drehbuch für einen Film ab. Sein postapokalyptisches Werk "Die Straße" und den bluttriefenden Roman "Kein Land für alte Männer" hat Hollywood bereits verfilmt.

In TV und Kino finden: Michael Fassbender, Penelope Cruz, Cameron Diaz, Ridley Scott

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!