The Cooler

Drama/Romanze, USA 2003
The Cooler

Um die Verluste durch erfolgreiche Spieler in ihren Casinos auszugleichen, locken die zwielichtigen Besitzer Las Vegas erfolglosesten Spieler Bernie Lootz an ihre Tische und Automaten. In "The Cooler - Alles aus Liebe" wird Bernie jedoch zum erfolgreichen Spieler aufgrund seiner neuen Bindung zu Natalie.

Bernie Lootz hat eine derart negative Ausstrahlung, dass nicht nur ihm eine Pechsträhne nach der anderen wiederfährt, er steckt auch alle anderen Menschen in seiner Umgebung mit seinem Unglück an. Selbst Flora und Fauna sind vor ihm nicht sicher: die Pflanzen verwelken, seine Katze läuft ihm weg. Alles, was er anfasst geht in die Brüche. Diesen Zustand scheint er nicht ändern zu können, und so entschließt sich Bernie, sein Pech nutzbar zu machen. Als sogenannter "Cooler" arbeitet er im Casino Shangri-La, das Freund Shelly Kaplow gehört. Diesem schuldet der Pechvogel eine ganze Stange Geld, die er versucht, abzuarbeiten. Sobald er sich einem Spieler im Kasino nähert, verliert dieser seinen Einsatz. So streift er jede Nacht durch das Casino, um mit seiner Anwesenheit die Glückssträhne der Gäste zu torpedieren. Nur wenige Tage, bevor er seine Schulden abgearbeitet hat und er in der Lage ist, Las Vegas endlich den Rücken zu kehren, trifft er auf die attraktive Natalie. Die Bedienung arbeitet ebenfalls im Kasino. Die beiden lernen sich näher kennen und verlieben sich leidenschaftlich ineinander. Das neu gewonnene Liebesglück beendet sogar Bernies Dauerpechsträhne. Darüber kann er aber gar nicht freuen, schließlich gewinnen die Kasinogäste nun, sobald er sich in deren Nähe begibt. Kasinoboss Shelly kann diese Entwicklung natürlich überhaupt nicht gefallen. Für den unverhofften Glückspilz Bernie bleibt das Leben kompliziert.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977