The Book of Eli

Action/Abenteuer, USA 2010
Eli (Washington) versucht die Welt zu retten

Eli (Washington) versucht die Welt zu retten

In Allen und Albert Hughes’ ("From Hell") Sci-Fi-Film "The Book of Eli" entbrennt im postapokalyptischen Amerika ein erbarmungsloser Kampf um ein mysteriöses Buch. In dem actiongeladenen Streifen sind Denzel Washington als "Good Guy" und Gary Oldman als "Bad Boy" in den Hauptrollen zu sehen.

Wir schreiben das Jahr 2044: 30 Jahre nach einem Krieg und einer nuklearen Katastrophe ist Amerika immer noch völlig zerstört. Eli (Denzel Washington) reist als Einzelkämpfer durch Amerika. Obwohl er nicht weiß, ob es noch Hoffnung für die Zivilisation gibt, ist er unterwegs nach Westen. Im Gepäck hat er ein mysteriöses Buch, das die Formel zur Rettung der Menschheit enthalten soll und von ihm mit seinem Leben geschützt wird. In einer zerstörten Stadt, in der das Gesetz des Stärkeren herrscht, trifft Eli auf Carnegie (Gary Oldman), der seinem Geheimnis auf die Schliche kommt. Zunächst kann sich Eli mit Waffengewalt und dank der Hilfe der jungen Solara (Mila Kunis) vor Carnegie und seinen Schergen flüchten. Doch beim nächsten Aufeinandertreffen der Kontrahenten wird Eli des Besitzes beraubt und zum Sterben zurückgelassen. Carnegie scheint gewonnen zu haben - bis Eli die Kraft und den Glauben an sich selbst findet, um noch einmal aufzustehen…

"The Book of Eli" ist ein stimmungsvoller, atmosphärisch dichter Sci-Fi-Streifen, der zum Überraschungshit in den USA wurde. Der Film kann nicht nur mit actiongeladenen Szenen und überraschenden Wendungen aufwarten; vielmehr dreht sich der Streifen ums Überleben in einer lebensfeindlichen Welt und um einen Menschen, der widrigsten Umständen Großes zu leisten vermag.

Kinotipps
Nuit de la Glisse: Don't Crack Under Pressure - Season 3

Nuit de la Glisse: Don't Crack Under Pressure - Season 3

Kinotipps
Aus dem Nichts

Aus dem Nichts

Kinotipps
Liebe zu Besuch

Liebe zu Besuch

Kinotipps
Paddington 2

Paddington 2

Kinotipps
Happy Death Day

Horror-Kinotipp: Happy Death Day!

Campus-Horror mit feiner Selbstironie

Kinotipps
Helle Nächte

Helle Nächte