The Bling Ring

Krimi/Drama, USA/GB/F/D/J 2013
Eine Gruppe von Teenagern raubt Promi-Villen aus

Eine Gruppe von Teenagern raubt Promi-Villen aus

Sie brechen in Häuser von Prominenten in Hollywood ein, um cool zu sein: Sophia Coppola erzählt in ihrem neuen stilsicheren Film die auf wahre Begebenheiten beruhende Geschichte von gelangweilten Jugendlichen in Los Angeles. "The Bling Ring" ist ein Abbild der vordergründigen Welt der sozialen Netzwerke und jenes Gesellschaftsbildes, das Klatschblätter und Society-Blogs suggerieren.

In der Garderobe von Paris Hilton, im Schlafzimmer von Megan Fox oder im Schmuckkasten von Lindsay Lohan: Eine Gruppe von jungen Mädchen (gespielt u.a. von Emma Watson, Katie Chang und Claire Julien) und ihr Begleiter Mark (Israel Broussard) fühlen sich am Ziel ihrer Träume. Per Mausklick haben sie die Adressen der Promis herausgefunden. Kleider, Schuhe, Preziosen, aber auch Geldscheine werden mitgenommen, Fotos im Outfit der Reichen und Schönen auf Facebook gepostet.

Ein Artikel im Hochglanzmagazin "Vanity Fair" über eine Clique, die in Villen der It-Girls und Schauspieler einbrach und letztendlich aufgeflogen ist, diente als Ausgangsbasis für Sophia Coppolas fünften Film. Allerdings machte sie "The Bling Ring" zu keinem Kriminalfilm mit Suspense und überraschenden Wendungen. Das Ende ist, auch ohne Vorwissen um die tatsächlichen Begebenheiten, absehbar. Auf tiefgründige Charakterstudien verzichtete Coppola, die auch das Drehbuch schrieb, ebenfalls - die Figuren sind stereotyp und flach wie die Protagonisten in Klatschspalten und Dokusoaps.

Coppola setzt auf Atmosphäre, zeichnet mit einer optischen Mischung aus Szenen, die von YouTube stammen könnten, und komplexen, kunstvollen Bildern ein gutes Abbild der Scheinwelt. Der Film ist unaufgeregt, extrem stylish - von schnell geschnittenen, mit lauter Musik unterlegten Partysequenzen bis zu sehr langen Einstellungen ohne Schnitt; optisch und technisch ein Genuss.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören