The Amityville Horror

Horror/ , USA 2005
Der Film basiert auf wahren Tatsachen

Der Film basiert auf wahren Tatsachen

Remakes von Horrorfilmen sind momentan schwer in Mode. In diesem Fall legt Regisseur Andrew Douglas den Spukhaus-Thriller "The Amityville Horror" von 1979 neu auf. Das Gruselige daran: Der Film basiert auf wahren Tatsachen.

In "Amityville Horror" spielen Ryan Reynolds und Melissa George das Ehepaar George und Kathy Lutz, das mit seinen Kindern ein uraltes Haus beziehen. Sie wissen nicht, dass im Jahr zuvor ein gewisser Ronald DeFeo seine Eltern und vier Geschwister in dem Haus erschossen hat. Das Seltsame daran: Alle Opfer befanden sich zum Zeitpunkt der Tat in ihren Betten und schliefen. Wieso hörten sie dann die Schüsse nicht und versuchten zu fliehen? Als Ronald DeFeo vors Gericht gestellt wird, sagt er aus, dass er von unheimlichen Stimmen verfolgt wurde.

Das alles weiß die Familie Lutz jedoch nicht, als sie ins Haus zieht. Doch bald schleicht sich auch der Horror in ihre Familie ein. Machen die Geister der Ermordeten das Gebäude unsicher? Zunehmends verschlechtert sich die Beziehung des Paares in der Spukbude.

Kinotipps
Augenblicke - Gesichter einer Reise

Augenblicke - Gesichter einer Reise

Kinotipps
Wohne lieber ungewöhnlich

Wohne lieber ungewöhnlich

Kinotipps
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Akribisch recherchierter Dokumentarfilm über Kunst-, Bau- und lebendige Zeitgeschichte

Kinotipps
Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Bestseller-Verfilmung der Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“

Kinotipps
System Error

System Error

Doku über mögliche Auswege aus der Kapitalismus-Krise

Kinotipps
Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Doku über die britische Musikerin und Poetin, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik berühmt wurde