Teenage Mutant Ninja Turtles

Action/Abenteuer, USA 2014
Auch Schildkröten können groß und stark werden

Auch Schildkröten können groß und stark werden

Die pizzavernarrten humanoiden Kult-Schildkröten sind zurück: Leonardo, Michelangelo, Raphael und Donatello müssen mit Splinter, ihrem Mentor in Rattengestalt, New York retten. Ihnen zur Seite stehen technische Möglichkeiten, von denen ihre 80er-Jahre-Vorgänger noch nicht einmal zu träumen gewagt hätten. Nun kommt ist das actionreiche 3D-Spektakel "Teenage Mutant Ninja Turtles" in den Kinos.

April O'Neil (Megan Fox) ist ständig auf der Suche nach der nächsten großen Story. Ihr journalistisches Gespür leitet sie zwar auf den richtigen Weg, ihre Arbeitskollegen bei Channel 6, allen voran ihre Chefin - gespielt von Whoopi Goldberg - haben aber wenig Vertrauen in die junge Reporterin. Als sie der Fußarmee von Ninja-Meister Shredder (Tohoru Masamune, "Inception") auf der Spur ist, der die Bewohner von New York terrorisiert, trifft sie durch Zufall auf die Turtles, die es als Einzige wagen, sich dem erbarmungslosen Bösewicht zu widersetzen. Die Geschichte der vier mutierten Super-Schildkröten will ihr jedoch im Sender niemand glauben - sie verliert stattdessen ihren Job. Lediglich bei Kameramann Vernon Fenwick (Will Arnett) kann sie auf Unterstützung hoffen, auch wenn er ihr vorerst ebenso wenig Glauben schenkt.

O'Neil besinnt sich zurück auf alte Forschungsarbeiten ihres verstorbenen Vaters und sucht Rat und Unterstützung bei dessen ehemaligem Laborpartner Eric Sacks (William Fichtner). Er bestätigt ihren Verdacht, dass es sich bei den mutierten Schildkröten um Untersuchungsobjekte ihres Vaters handelte, der damals an einer Art Anti-Virus arbeitete. Was Sacks eigentlich im Schilde führt, ahnt die Journalistin bis dahin noch nicht - sie verstrickt sich dafür immer weiter in den Kampf zwischen Gut und Böse, bei dem sie den Turtles tatkräftig zu Seite steht.

Regisseur Jonathan Liebesman ("Zorn der Titanen") hat gemeinsam mit Michael Bay ("Transformers") und der neuesten CGI-Technologie eine actionreiche Science-Fiction-Fantasy-Komödie, basierend auf der TV-Comicserie der späten 80er, geschaffen. In Slow-Motion-Sequenzen und rasanten Verfolgungsjagden macht sich der 3D-Effekt besonders bezahlt. Eine Fortsetzung wurde bereits für Juni 2016 angekündigt.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...