Taking Lives

Action/Drama, USA/CDN 2004
FBI-Profilerin Angelina Jolie

FBI-Profilerin Angelina Jolie

Oscar-Preisträgerin Angelina Jolie ("Girl, Interrupted", 1999) ist Hollywoods Actionheldin schlechthin. Als Kampfsportlerin Lara Croft pausiert sie fürs erste, stattdessen schlüpfte sie für Regisseur D.J. Carusos zweiten Kinofilm "Taking Lives" in die Rolle der FBI-Agentin Illeana Scott.

Als solche ist sie durch ihre unorthodoxe, intuitive Arbeitsweise bekannt. Wenn niemand weiter weiß, muss sie ran. So auch im Fall eines Serienkillers, der die Behörden von Montreal vor Rätsel stellt. Er scheint kein Muster zu hinterlassen. Doch Scott erkennt, dass er es weniger auf das Leben als auf die Identität seiner Opfer abgesehen hat. Nach dem Mord schlüpft er stets in deren Rolle. Dadurch rinnt er den Daten-Jägern der Polizei regelmäßig durch die rasterfahndenen Finger.

Die Profilerin geht wie gewöhnlich entschlossen ans Werk. Doch bald scheint sie sich auch privat in ihren Fall zu verstricken. John Costa (Ethan Hawke), Mitarbeiter in einem Museum, hilft Scott bei der Suche. Sein befreundeter Kollege, Kunstprofessor Hart (Golden Globe- Gewinner Kiefer Sutherland), gerät für Grace während der Ermittlungsarbeiten immer stärker unter Verdacht. Doch auch ihr Gehilfe John scheint nicht all sein Wissen preiszugeben.

Kinotipps
Hollywoodstar Jürgen Prochnow als griesgrämiger Leander

Kinotipp: Leanders letzte Reise

Hollywood-Star-besetztes Familiendrama

Kinotipps
Erste Kinohauptrolle für den Österreicher

Kinotipp: Baumschlager

Der trottelige Blauhelm polarisiert

Kinotipps
Suche nach dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben

Kinotipp: Das Löwenmädchen

Die Geschichte von einem Mädchen mit Ganzkörperbehaarung

Kinotipps
Harter Kampf um Ninjago City

Filmtipp: The Lego Ninjago Movie

Wem dieser Streifen zu schnell ist, der ist zu alt :-)

Kinotipps
Alexandra Borbely beeindruckt im Berlinale-Sieger-Film

Filmtipp: Körper und Seele

Ungewöhnliche Love-Story

Kinotipps
Culture-Clash-Komödie mit Christian Clavier

Filmtipp: Hereinspaziert

Monsieur Claude lässt grüßen!