Tage & Wolken

Drama, I/CH 2007
Geschichte eines gut situierten Paares aus Genua

Geschichte eines gut situierten Paares aus Genua

Der italienische Regisseur Silvio Soldini erzählt in seinem neuesten Werk "Tage & Wolken" die Geschichte eines gut situierten Paares aus Genua, dessen Ehe zu scheitern droht, als der Mann seinen Arbeitsplatz verliert.

Das wohlhabende Ehepaar Elsa (Margherita Buy) und Michele (Antonio Albanese), Eltern einer mittlerweile erwachsenen Tochter, leben in einer schönen Altbauwohnung in Genua. Michele hat eine eigene Firma, Elsa hat soeben ihren Doktortitel in Kunstgeschichte gemacht. Doch dann wird Michele von seinem Partner aus der Firma gedrängt. Rasch werden die finanziellen Mittel des Paares knapp. Während Elsa versucht, einen Ausweg aus den finanziellen Nöten zu finden, beginnt Michele zu resignieren. Bald steht das bisherige Leben des Paares auf dem Prüfstand und auch dessen Ehe.

Regisseur Silvio Soldini, der mit Filmen wie "Brot & Tulpen" (2000) sowie "Agata und der Sturm" (2004) verzauberte, beleuchtet hier den italienischen Mittelstand, der hart auf den Boden der Realität stürzt. Soldini zeigt dabei die Folgen von Berufs- und Statusverlust.

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [KINOTIPP]

Fortsetzung von Stanley Kubricks Horror-Meisterwerk Shining, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder