Tag der Teufel

Horror, A 2008
Penelope ist einem Verbrechen auf der Spur

Penelope ist einem Verbrechen auf der Spur

Elmar Weihsmanns und Stefan Peczelts Horror-Thriller ist die alpenländische Antwort auf den US-Film "Halloween". In "5. Dezember - Tag der Teufel" ist eine junge Journalistin einem grausamen Verbrechen auf der Spur, das lange Zeit vertuscht wurde.

Nach Abschluss ihres Publizistikstudiums wird die junge Penelope Beyer Reporterin eines TV-Senders. Sie wird damit beauftragt, einen Bericht über den ersten Perchtenlauf seit vielen Jahren zu drehen. Bei ihren Recherchen stößt sie auf ein Verbrechen, in das angesehene Persönlichkeiten verstrickt sind. Trotz Einschüchterungsversuchen und Drohungen setzt Penelope ihre Suche nach den Tätern fort.

Nach dem Schocker "In 3 Tagen bist du Tot" ist "5. Dezember - Tag der Teufel" der nächste spannungsgeladene Beitrag aus Österreich. Auch wenn die Handlung an "Halloween" angelehnt ist und die Sets längst nicht mit Hollywood-Produktionen mithalten können, wartet Elmar Weihsmanns und Stefan Peczelts Film mit einem originellen Hintergrund, einem gelungenen Soundtrack und einer düsteren Atmosphäre auf.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage