Tableau Noir - Eine Zwergenschule in den Bergen

Dokumentation/Drama, CH 2013
Eine ganz besondere Schule für Kinder und Lehrer

Eine ganz besondere Schule für Kinder und Lehrer

Im Schweizer Dokumentarfilm "Tableau Noir - Eine Zwergenschule in den Bergen" dreht sich alles um die Schule, allerdings um eine ganz besondere. Die Schule "Derriere-Pertuis" im Schweizer Jura liegt auf einem Berg in über 1.100 Metern Höhe. Dort lernen Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren gemeinsam. Unterrichtet werden klassische Fächer ebenso wie Alltägliches.

Ein Jahr lang hat der Schweizer Regisseur Yves Yersin den Schulalltag beobachtet, und dabei vor allem den seit 40 Jahren unterrichtenden Gilbert Hirschi begleitet. Der 2013 erschienene Film ist jetzt auch bei uns in den Kinos zu sehen.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...