Tableau Noir - Eine Zwergenschule in den Bergen

Dokumentation/Drama, CH 2013
Eine ganz besondere Schule für Kinder und Lehrer

Eine ganz besondere Schule für Kinder und Lehrer

Im Schweizer Dokumentarfilm "Tableau Noir - Eine Zwergenschule in den Bergen" dreht sich alles um die Schule, allerdings um eine ganz besondere. Die Schule "Derriere-Pertuis" im Schweizer Jura liegt auf einem Berg in über 1.100 Metern Höhe. Dort lernen Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren gemeinsam. Unterrichtet werden klassische Fächer ebenso wie Alltägliches.

Ein Jahr lang hat der Schweizer Regisseur Yves Yersin den Schulalltag beobachtet, und dabei vor allem den seit 40 Jahren unterrichtenden Gilbert Hirschi begleitet. Der 2013 erschienene Film ist jetzt auch bei uns in den Kinos zu sehen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage