Svjedoci - Die Zeugen

Drama/ , HR 2003

Drei Kroaten töten - fast zufällig - einen Serben. Aus Kroatien kommt der Film "Svjedoci - Die Zeugen" von Vinko Brezan, der die psychischen Folgen des Bürgerkrieges in Ex-Jugoslawien schildert.

Split, 1992: Gojo, Josko und Baric wollen sich an einem Serben rächen und dessen leer stehendes Haus in die Luft sprengen. Doch plötzlich steht der Hausbesitzer vor ihnen. Sie erschießen den Mann. Für die Tat gibt es aber eine Zeugin - die elfjährige Tochter des Mordopfers. Die Kroaten sperren sie in die Garage von Joskos Mutter ein und beraten über das weitere Geschehen.

Die folgende Geschichte wird von drei verschiedenen Standpunkten erzählt. Da ist zum einen der Polizist Baric, der den Tätern schnell auf die Spur kommt. Allerdings merkt er auch, dass niemand in der Stadt Interesse an der Aufklärung hat. Lidija, Journalistin und Schwägerin von Josko, wiederum glaubt als Einzige daran, dass die Tochter des Serben Zeugin des Verbrechens war. Und zu guter Letzt ist da auch noch Lidijas Mann Josko, der im Krieg sein Bein verloren hat. Der kann allerdings nicht verstehen, dass um den Mord an einem Serben so viel Aufhebens gemacht wird.

Der Film basiert auf Jurica Pavicics Roman "Nachtbus nach Triest", in dem der Autor eigene Erfahrungen aus dem Bürgerkrieg verarbeitete und der in Kroatien rege Diskussionen auslöste.

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...