Survival of the Dead

Horror, USA/CDN 2009
Kein Film für schwache Nerven

Kein Film für schwache Nerven

Regisseur George A. Romero ("Diary of the Dead") - manchen gilt er als einer der Väter des modernen Horrorfilms - bringt mit "Survival of the Dead" einen weiteren Zombie-Streifen in die Kinos, der allerdings nur für Liebhaber dieses Genres empfehlenswert ist. Romero geizt ganz und gar nicht mit brutal-blutigen Szenen.

Es herrscht Ausnahmezustand, als die Toten wieder auferstehen und eine ernsthafte Bedrohung für die Menschheit werden. Inmitten dieses Kampfes um Leben und Tod herrscht auf einer kleinen Insel noch ein privater Krieg zwischen zwei Gruppen, die sich bis aufs Blut hassen. Nicht einmal die drohende Gefahr der Zombies kann die O'Flynns und die Muldoons besänftigen.

In TV und Kino finden: Kathleen Munroe, Alan Van Sprang, Julian Richings, George A. Romero

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!