Super Size Me

Dokumentation/ , USA 2004
Super Size Me

30 Tage hatte sich Filmemacher Morgan Spurlock ausschließlich bei McDonald's mit Burgern, Chicken Wings, Pommes und Donuts ernährt, war krank und dick geworden und hat dies in einem Film dokumentiert. Was in "Super Size Me" protokolliert wurde, hätte laut Ernährungsexperten mit jeder anderen unausgewogenen Essensweise passieren können.

"Super Size Me" startet in Österreich nicht nur rechtzeitig zur anbrechenden Winterspeckzeit, sondern könnte sich auch als wahrhaft volksbildnerischer Streifen entpuppen: In Deutschland gibt es zahlreiche Schulvorstellungen, eigens dafür aufgelegte "Materialien für den Schulunterricht" finden reißenden Absatz. Für Österreich ist ähnliches geplant. Auch, wenn die österreichische McDonald's Sprecherin versichert, dass es die titelgebenden "Super Size"-Portionen in der Form in Österreich nie gegeben habe.

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max